Initiative „Zukunft jetzt“ startet Gemeinschaftsprojekt

Auch „Smash“-Tanzgirls sammelten Müll
7. April 2021
Bei Pflasterwahl in Oberkleen wurde Beitrag zum Umweltschutz geleistet
7. April 2021

Initiative „Zukunft jetzt“ startet Gemeinschaftsprojekt

NIEDERKLEEN (ikr). Nachdem die 2020 gegründete Initiative „Zukunft: Jetzt! Neue Wege Langgöns“ bei der Kommunalwahl im März für den Ortsbeirat in Niederkleen kandidierte und auf Anhieb rund 37 Prozent der Stimmen erhielt, startet sie jetzt ein erstes Projekt und initiiert einen Gemeinschaftsacker: Es wird ein Stück Ackerland zur Verfügung gestellt, auf dem in diesem Jahr Kartoffeln gesetzt werden sollen. 

Das Setzen, die Pflege und die Ernte erfolgen gemeinschaftlich, „natürlich nicht ohne ein schönes und geselliges Kartoffelfeuer nach der Ernte“, kündigen die Mitglieder der Gruppe um ihre Frontfrau Sabine Textor an. Die Teilnehmer tragen die Selbstkosten und erhalten einen Anteil an der Kartoffelernte.

Mit dem Projekt setzt die Gruppe ein erstes ihrer angekündigten Ziele um, nämlich Projekte zur Stärkung des Gemeinwesens zu starten. So soll unter anderem die Nahversorgung im Ort mit regionalen Produkten ergänzt und ausgebaut werden.

Wer an dem Gemeinschaftsprojekt interessiert ist und mitmachen möchte, sollte sich so schnell wie möglich anmelden, denn die Kartoffeln müssen Mitte April in die Erde gesetzt werden. Anmeldungen unter kontakt@zukunft-jetzt.info.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.