Italienische Austauschschüler suchen Gastfamilien in Butzbach

Gutes Miteinander, offener Umgang
23. Oktober 2020
Vereinsring wird 50 und feiert 2021
23. Oktober 2020

Italienische Austauschschüler suchen Gastfamilien in Butzbach

BUTZBACH (pm). Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. sucht ab dem 30. Oktober 2020 zwei Gastfamilien für Jacopo P. (16 J.) und Iacopo T. (16 J.) aus Italien. Die beiden möchten bis Anfang Juli nächsten Jahres am deutschen Familienleben teilnehmen und vor Ort die Schule besuchen. Seit mehr als 85 Jahren setzt sich der Verein dafür ein, Verbindungen zwischen Menschen verschiedener Kulturen herzustellen und trägt so dazu bei, dass Vorurteile abgebaut werden und gegenseitiges Verständnis gefördert wird.

Jacopo P. liebt Sport. Er spielt und schaut Fußball, interessiert sich aber auch für Basketball und Tennis. Darüber hinaus unternimmt er gern etwas mit Freunden und seiner Familie und er kocht gerne. Die größte Leidenschaft von Iacopo T. ist die Musik: Er übt Hip Hop und singt in einem Chor. Außerdem interessiert er sich für Fotografie, trifft sich gerne mit anderen Menschen und mag Tiere und die Natur. Die beiden freuen sich auf ihre Zeit in Deutschland und hoffen, dass sie bald eine Gastfamilie finden.

Um Gastfamilien zu werden, kommt es nicht darauf an, wie sich eine Familie zusammensetzt oder wo sie wohnt. Ob Alleinerziehende, Patchwork-Familien oder Paare mit oder ohne Kinder, ob Großstadt oder Dorf – wichtig sind der Spaß am kulturellen Austausch und die Bereitschaft, einem Gast die Türen zu öffnen.

Für diejenigen, denen Ende Oktober zu früh oder acht Monate zu lang sind, gibt es auch die Möglichkeit, ab Januar Schülerinnen und Schüler aus Italien und weiteren Ländern für drei, sechs oder zehn Monate aufzunehmen. Die aktuelle Lage schränkt das Reisen zwar ein, aber unter Einhaltung der jeweils geltenden Reise- und Verhaltensregeln, sind in den letzten Wochen bereits einige Schülerinnen und Schüler erfolgreich bei ihren Gastfamilien angekommen. Auf diesem Weg kann die interkulturelle Erfahrung zu Hause erlebt werden.

Interessierte können sich an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartnerin ist Kerstin Overs de Gutierrez (Tel. 0228/95722-41, E-Mail: overs@experiment-ev.de). Weitere Informationen gibt es auch auf der Internetseite www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden, wo Jacopo und Iacopo sich mit kurzen Videos vorstellen.

Last Updated on 28. Oktober 2020 by Martina Hofmann

Es können keine Kommentare abgegeben werden.