Jedes Jahr eine neue kreative Note 

Fishermens Friends suchen dringend einen Probenraum
23. November 2017
Lions-Club freut sich über 1200 Gäste
23. November 2017

Jedes Jahr eine neue kreative Note 

Blumen Balser feiert 30-jähriges Bestehen/Gestaltung der Rosenkirche

butzbach (pm). Im Oktober 1987 zogen gemeinsam mit Andrea Balser Blumen in die Weiseler Straße 2 in der Butzbacher Innenstadt ein. Seit nunmehr 30 Jahren ist Blumen Balser Anlaufstelle für kleine und große floristische Wünsche, gestalterische Fragen und eine Vielzahl anderer Blumengrüße. Bereits im ersten Geschäftsjahr fand im und um den Laden die seither alljährlich gebotene Adventsausstellung statt. Somit hat auch die Adventsausstellung eine 30-jährige Tradition.

Den weihnachtlichen Ausstellungen folgten weitere: Ostern, vereinzelte Herbstfeste und die seit mehreren Jahren stattfindenden Präsentationen von Trauer- und Gedenkfloristik anlässlich des Volkstrauertages und Totensonntag.

Ein besonderer Höhepunkt der Geschäftsgeschichte war die Gestaltung der Rosenkirche im Rahmen des Hessentages 2007 in Butzbach. Gemeinsam mit der Künstlerin Andrea Schwalb und vielen Helfern wurden rund 6000 einzelne Rosen zu einem Gesamtkunstwerk arrangiert, was bei zahlreichen Besuchern für Begeisterung sorgte.

Auch im Anschluss an die Rosenkirche ging es künstlerisch weiter: Regelmäßig besucht Geschäftsführerin Balser, ebenso wie ihre Mitarbeiterinnen, Fortbildungen, wodurch sich die floristische Gestaltung immer wieder verändert und weiterentwickelt. Sowohl in der Gestaltung der Ladenfläche als auch in der Ausarbeitung einzelner Objekte findet sich in jedem Jahr eine neue, andere kreative Note.  Neben der kreativen Seite hat sich auch das Einkaufssortiment im Laufe der Zeit verändert, mittlerweile ergänzt um fair gehandelte Rosen und Biolandschnittblumen.

Ein entscheidender Aspekt des Zusammenspiels verschiedenster Einflüsse waren und sind nach wie vor die Mitarbeiter. Gleichzeitig zum 30-jährigen Bestehen von Blumen Balser kann auch auf die zehnjährige Zusammenarbeit mit der Mitarbeiterin Karola Weigel und der seit 25 Jahren beschäftigten Mitarbeiterin Brigitte Schupp angestoßen werden. Die langjährige Mit- und Zusammenarbeit, auch mit vielen der Aushilfen und Praktikaten gehört zu den wichtigen Konstanten des Geschäftsalltags. „Auch bei den Stammkunden möchten wir uns herzlich für die alljährliche Unterstützung bedanken, ebenso bei allen Neukunden, die unser 30-jähriges Bestehen erst ermöglichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns und laden herzlich zur Eröffnung der diesjährigen Adventsausstellung am 25. November ein“, so Balser.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.