Jugend-Sinfonieorchester Wetterau gibt Konzert im Bürgerhaus Butzbach

Polizei sucht Zeugen des tödlichen Unfalls auf A 485
10. Oktober 2019
Die Weiterfahrt wurde verboten
11. Oktober 2019

Jugend-Sinfonieorchester Wetterau gibt Konzert im Bürgerhaus Butzbach

BUTZBACH. Das Jugend-Sinfonieorchester der Wetterauer Musikschulen (Foto) gibt am Samstag, 12. Oktober, um 19.00 Uhr im Butzbacher Bürgerhaus ein Konzert. Foto: nagel

BUTZBACH (pi). In einem richtigen Sinfonieorchester aufregende Werke des 19. und 20. Jahrhunderts einstudieren und in drei Konzerten aufführen: Das bietet das Jugendsinfonieorchester der Wetterauer Musikschulen musikalischen Talenten aus der Region. Am Samstag, 12. Oktober, gibt es um 19.00 Uhr im Butzbacher Bürgerhaus ein Konzert.

Über 50 junge Musiker aus der ganzen Wetterau haben sich 2019 für das „JSO Wetterau“ angemeldet und proben unter dem Dirigat von Markus Neumeyer in den Herbstferien eine abwechslungsreiche Mischung aus Klassikern und Werken der Filmmusik. Im September trafen sich alle zur ersten gemeinsamen Orchesterprobe in der Musikschule Bad Nauheim. Probenwoche auf der Burg Rothenfels am Main, wo ernsthaft, aber mit viel Spaß, an den Stücken gefeilt wird, lädt das Jugendsinfonieorchester Wetterau zu drei Sinfoniekonzerten ein: Am Freitag, 11. Oktober ist um 19 Uhr das erste Konzert in der Wolfgang-Konrad-Halle in Büdingen/Lorbach. Zum Jubiläum der Musikschule Butzbach findet am Samstag, 12. Oktober um 19 Uhr das zweite Konzert im Bürgerhaus Butzbach statt. Am Sonntag, 13. Oktober spielt das JSO Wetterau um 16 Uhr in der Dankeskirche Bad Nauheim das Abschlusskonzert. 

Auf dem Programm stehen u.a. Beethovens Egmont Ouvertüre, von A. Dvorak „Die Mittagshexe“ oder Filmmusik von E. Morriccone aus „Once upon a time in America“.  

Ansteckende jugendliche Spielfreude und außergewöhnliches Engagement für die Musik sind bei den Konzerten zu erleben. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden sind aber durchaus erwünscht. 

Die Gründung des JSO Wetterau im Jahr 2016 durch die Musikschulen Bad Nauheim, Bad Vilbel, Karben, Büdingen, Butzbach und Friedberg ist Ergebnis einer nachhaltigen musikalischen Arbeit vor Ort. Gern hat Landrat Jan Weckler für dieses Wetterauer Projektorchester die Schirmherrschaft übernommen. 

Die Projektleitung und das Orchester-Management liegen bei der Musikschule Bad Nauheim. Als Dirigent für das Orchesterprojekt 2019 konnte wieder Markus Neumayer gewonnen werden, der bereits 2018 mit großer Leidenschaft das JSO Wetterau leitete. „Die Jugendlichen sind von der Arbeit mit dem professionellen Dirigenten angetan, diese Möglichkeit haben sie nicht alle Tage“, so Orchestermanager Michael Strecker. „Alle profitieren von dem Projekt, diese Erfahrung bereichert ungemein“, ergänzt Ulrich Nagel, der als Leiter der Musikschule Bad Nauheim die organisatorische Verantwortung hat. 

Herzlich gedankt wird den Förderern des Orchesterprojekts 2019, insbesondere der Ovag, aufgrund deren Engagement das Orchesterprojekt 2019 möglich wurde. Weiterhin wird das JSO Wetterau von der Bodo-Sponholz-Stiftung, dem Kreis Wetterau und dem Förderverein Musikschule Bad Nauheim e.V. unterstützt. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.