Jugendrotkreuz startet im Januar in Butzbach

Einigung über Stellplatzsatzung
3. Dezember 2020
Weckler: Impfzentrum in Büdingen kurzfristig „beste aller Möglichkeiten“
4. Dezember 2020

Jugendrotkreuz startet im Januar in Butzbach

BUTZBACH. Das Foto zeigt die Jugendrotkreuz Gruppenleiterin, Ilona Schlossarek mit ihren ersten beiden Mitgliedern. Foto: gerlach

Gruppe für Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahre vermittelt Erste Hilfe und mehr

BUTZBACH (pd). Der Deutsche Rote Kreuz (DRK) Ortsverein Butzbach freut sich darauf, im Januar 2021 mit einer Jugendrotkreuzgruppe zu starten. Voraussetzung ist eine entspannte Pandemielage, wie der Verein mitteilt. 

„Eingeladen sind alle Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahre, um gemeinsame Heldentaten zu vollbringen und Spaß miteinander zu haben“, informiert die Leiterin der Jugendrotkreuzgruppe Ilona Schlossarek. Das Angebot des Jugendrotkreuzes (JRK) ist sehr vielseitig. Anderen Menschen helfen und soziales Engagement steht auf dem Programm. Durch die Arbeit setzt das JRK ein Zeichen für Frieden und einen gemeinsamen Dialog. Das JRK beschäftigt sich mit der Gesundheit und Umwelt, die Förderung des kulturellen Interesses und der politischen Bildung soll im Einklang mit den JRK Grundsätzen geschehen. 

„Mit der Vermittlung von Erste-Hilfe-Kenntnissen an Jüngere möchten wir erreichen, dass diesen die Angst vorm Helfen genommen wird. Ergänzt werden sollen diese Aktivitäten durch Zeiten sinnvoller Freizeitgestaltung, wobei das Miteinander gefördert werden soll“, erläutert Schlossarek. „Unser Ziel ist es, einen Beitrag zur Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt Butzbach zu leisten.“ 

Die Jugendrotkreuzgruppe trifft sich jeden zweiten Freitagnachmittag im Bereitschaftsheim des Ortsvereins, Große Wendelstraße 12 in Butzbach. Interessierte wenden Sie sich an Ilona Schlossarek, jrk-butzbach@drk-friedberg.org.

Comments are closed.