Katholiken feiern mit Vorlage zu Hause

Katzen werden zu zweit vermittelt 
1. April 2020
Fraktionen einig: Langgöns soll Kita-Gebühren erstatten 
1. April 2020

Katholiken feiern mit Vorlage zu Hause

Karwoche und Ostern in der Pfarrgruppe Rockenberg / Pfarrer Waclawiak allein in Sankt-Gallus-Kirche 

Gambach/Münzenberg/Oppershofen/Rockenberg (müh). Das Feiern von Karwoche und Ostern ist coronabedingt in diesem Jahr einmalig. Stellvertretend für alle Gemeindemitglieder der vier Pfarreien der Pfarrgruppe Rockenberg hält Pfarrer Dr. Gregor Waclawiak die anstehenden Gottesdienste in Sankt Gallus allein. Die Gläubigen sind eingeladen, sich im Familienkreis quasi virtuell an den Gottesdiensten zu beteiligen. Vorlagen zu sämtlichen anstehenden Gottesdiensten gibt es ab Freitag, 3. April, online unter http://pfarrgrupperockenberg.de/ oder in ausgedruckter Form jeweils im Eingang der vier Kirchen in der Pfarrgruppe Rockenberg.

Die Karwoche beginnt mit dem Palmsonntag. Fleißige Hände in Gambach, Münzenberg, Oppershofen und Rockenberg haben in Heimarbeit die traditionellen Palmsträuße gebunden. Pfarrer Waclawiak wird die Zweige während der Messe segnen. In Körben stehen die gesegneten Palmsträuße in Sankt Gallus, Sankt Laurentius und Sankt Nikolaus für die Gläubigen zur Abholung bereit. In Gambach erfolgt nach entsprechender Voranmeldung eine direkte Verteilung. Die dort nicht benötigten Sträußchen kommen zur Selbst-Abholung in die Kirche Mariä Himmelfahrt.

Am Gründonnerstag feiert Pfarrer Waclawiak die Messe vom letzten Abendmahl um 18.00 Uhr in der Rockenberger Kirche. Entgegen der sonst üblichen Gepflogenheit wird das allerheiligste Sakrament am Ende des Gottesdienstes im Tabernakel verbleiben. Vorher wird an jedem Ort der Pfarrgruppe wie üblich geläutet und zum individuellen Gebet zu Hause eingeladen.

Die Feier vom Leiden und Sterben Christi wird an Karfreitag in der Sankt-Gallus-Kirche um 15.00 Uhr begangen. Wie an Karfreitag üblich, schweigen an diesem Feiertag sowie an Karsamstag die Glocken. Alle Gläubigen sind eingeladen, sich ab 15.00 Uhr in der Familie zu versammeln und solidarisch mit Pfarrer Waclawiak und mit der ganzen Kirche das Gedächtnis vom Leiden und Sterben Christi zu feiern. Sankt Gallus bleibt nach der Liturgie bis zum Sonnenuntergang geöffnet.

Die Liturgie zur Osternacht am Karsamstag beginnt um 20.00 Uhr in der Rockenberger Kirche. Pfarrer Waclawiak wird die vier Osterkerzen für die Pfarreien der Pfarrgruppe mit den entsprechenden Riten vorbereiten und erstmals entzünden. Zum Gloria der Osternacht gegen um 22.00 Uhr werden in Rockenberg die Kirchenglocken läuten. „Das wird für die Gläubigen in den Gemeinden ein wichtiges hörbares Zeichen der Osterbotschaft sein“, so Pfarrer Waclawiak.

Am Ostersonntag kommen die geweihten und gesegneten Osterkerzen für Oppershofen, Münzenberg und Gambach in die jeweiligen Gotteshäuser. Sie sollen am Ostersonntag während in den geöffneten Kirchen brennen. Kleine gesegnete Osterkerzen stehen für die Gläubigen zur Mitnahme in allen vier Kirchen der Pfarrgruppe vor der Osterkerze bereit. Um 12.00 Uhr läutet in ökumenischer und geistiger Verbundenheit mit allen Gläubigen unserer Pfarrgruppe und der gesamten Christenheit eine festliche Osterglocke.

Wichtig zu wissen: Grundsätzlich sind per Dekret von Bischof Peter alle normalen Gemeindegottesdienste unter Beteiligung von Gemeindemitgliedern untersagt. Damit sich keine „Kirchenmäuse“ heimlich in die letzte Bank schleichen, wird Pfarrer Waclawiak während sämtlicher anstehender Messfeiern in der Karwoche und an Ostern die ansonsten zum stillen Gebet offene Kirche Sankt Gallus abschließen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.