Kita Kinderbrücke lädt ein zum Einweihungsfest am Sonntag, 22. Mai

Land gibt über 150 000 Euro für Kunstrasenplatz in Münzenberg
16. Mai 2022
Das Old- und Youngtimer-Treffen in Butzbach war ein Publikumsmagnet
16. Mai 2022

Kita Kinderbrücke lädt ein zum Einweihungsfest am Sonntag, 22. Mai

Anbau der Einrichtung in Gambach fertiggestellt / Mitmach-Aktionen, Informationen, Musik und Theater

GAMBACH (Müh). Der seit langem nötige Anbau der Kita Kinderbrücke ist fertig, bezogen und „eingespielt“. Jetzt wollen Kinder, Eltern und Erzieherteam allen die Räumlichkeiten zeigen. Und das geht am besten im Rahmen eines großen Festes. Die Feier steigt am Sonntag, 22. Mai, in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr. Nach dem offiziellen Teil mit Bürgermeisterin Dr. Isabell Tammer und Architekt Diplom-Ingenieur Alfred Möller erwartet die Besucher ein buntes Programm mit Musik, Theater und Mitmach-Aktionen.

Bei der Frage, wer zuerst da war – Henne oder Ei, streitet man sich bis heute. Bei der Kita Kinderbrücke gibt es hingegen eine ganz eindeutige Antwort. Die Gambacher Kita ist 1993 nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Max Bolliger benannt worden, das damals bereits 14 Jahre auf dem Markt war. Nach der Einweihung der Kinderbrücke mit ihrem markanten Wahrzeichen – der Tür mit dem lachenden Gesicht – vor fast 30 Jahren hat die Kinderbrücken-Familie erneut Grund zum Feiern. 

Es heißt, es brauche ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen. Dass dieser Grundsatz in der Kinderbrücke beherzigt und gelebt wird, lässt sich am Programm ablesen. Dank des aktiven sozialen Umfelds und der entsprechenden Vernetzung dürfen sich die Gäste am Kinderbrücken-Fest über hochkarätige Auftritte freuen. So spielt von 13.00 bis 14.00 Uhr die Musikband „Skiffle“ mit ihren selbstgebauten außergewöhnlichen Musikinstrumenten. Die bekannte Butzbacher Band „Rock-O-Deal“ rockt die Kinderbrücke von 16.00 bis 17.00 Uhr. Davor spielen die Kita-Kinder Theater – und zwar das Stück „Kinderbrücke“ nach dem namensgebenden Buch von Bolliger. Dieses Werk war übrigens das allererste Buch, das 1993 für die Kita-Bibliothek gekauft wurde.

Wer selbst aktiv werden möchte, findet in und um die Kita Kinderbrücke eine große Auswahl an Möglichkeiten: „Nebenan – Das Kulturcafé Gambach“ bietet eine Mal-Aktion an. Mit Sabine Tinz, Naturschutzgruppe Münzenberg, kann man Sonnenblumen pflanzen. Und Technikfreunde kommen beim Roboter-Basteln voll auf ihre Kosten. Nach dem Genuss der leckeren kulinarischen Angebote kann man sich auf der Hüpfburg von Dirk Imbescheid austoben. Wer vom Görlach-Eis genascht oder sich bei der Kuchentheke bedient hat, sollte vielleicht einen Besuch bei der kleinen Hexe Irma und Heike Diehl, Zahnarztpraxis Walz-Becker und Dr. Römer, einplanen um sich über die richtigen Tipps und Tricks bei der Zahnreinigung zu informieren. Die Entstehungsgeschichte des Anbaus lässt sich beim „Bau-Film“ erleben – ein Zusammenschnitt von Aufnahmen der Baustellenkamera und vom Innenausbau. 

Wer nach seinem Besuch des Kinderbrücken-Fests nach Hause geht, kann sich sogar noch ein Andenken an den tollen Tag mitnehmen. Gegen eine Spende erhalten Gäste das „Kinderbrücken-Kästchen“ mit einer Überraschung als Erinnerung für zu Hause.

Comments are closed.