Zahlreiche Windbrucheinsätze nach Unwettern hielten Feuerwehr auf Trapp
12. März 2020
Musikschüler beweisen sich als Solisten
12. März 2020

Klangfarben hat kompletten Vorstand

BUTZBACH. Das Foto zeigt den Vorstand des Gesangvereins 1838 Klangfarben Butzbach mit Beisitzern. Foto: müller

Letztes Update am

Nach Jahreshauptversammlung geht Vereinsarbeit weiter / Chorleiterin Seymen will Repertoire erweitern

BUTZBACH (kcm). Der Jahresrückblick in der Hauptversammlung des Gesangvereins 1838 Klangfarben Butzbach lässt den Verein mit einigen Veränderungen in die Zukunft schauen. Der Chor geht unter neuer Leitung mit Zuversicht ins neue Jahr. Mit Burcu Seymen wird sich der Chor weiterhin entwickeln und der Gesang / das Repertoire sich vielfältig erweitern.

Nach Verlesen des Jahresberichtes von Karin Müller hielt Seymen eine kleine Ansprache, in der sie sich darüber äußerte, wie sie die gemeinsame Zusammenarbeit mit Freude angehen möchte. 

Den Kassenbericht trug Inge Haag vor. Die ordentliche  Kassenführung bestätigten Margarete Jentz und Helmut Kost.

In den Teamvorstand gewählt wurde Reinhard Bill. Er tritt die Nachfolge von Marion Hofmann an, der den Verein für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit ganz herzlich dankte. Die Sängerinnen und Sänger freuen sich darüber, dass mit Bill ein kompetenter und erfahrener Gesangskollege das Amt übernimmt und somit die Vereinsarbeit und der Verein weiter bestehen.

Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus dem Team: Reinhard Bill (Teamsprecher); Inge Haag (erste Kassiererin) und Karin C. Müller (Schriftführerin). Als erste Kassenführerin im Amt bestätigt wurde Inge Haag; stellvertretender Kassierer: Klaus Schwarz; Kassenprüfer: Rudolf Fischer; stellvertretende Schriftführerin: Evi Rügge; erste Notenwartin: Jutta Frommel; zweite Notenwartin: Margarete Jentz. In den Beisitz gewählt wurden: Gisela Wenzel-Mack, Sabine Kullmer, Larissa Schoemaker, Waltraud Fischer und Reinhard Renner.

Da er bei der Neujahrsfeier des Vereins nicht anwesend war, erhielt Norbert Remlinger eine Urkunde zu seiner 40-jährigen Mitgliedschaft. Er begleitet den Chor unter anderem bei den Wetterauer Chortagen in Bad Nauheim am 27./28. Juni am Klavier. 

BUTZBACH. Norbert Remlinger erhielt von Reinhard Bill eine Urkunde zur 40-jährigen Mitgliedschaft im Gesangverein 1838 Klangfarben. Foto: müller

Besonders wichtig wird es sein, neue Sängerinnen und Sänger zu gewinnen. Dafür sind verschiedene Aktionen in Planung. Der Vorstand wünscht sich, dass die Sing-Kultur nicht einschläft und hofft, dass es noch viele interessierte Menschen gibt, für die das Singen und die Musik ein regelmäßig gelebter Teil ihres Lebens sein können.

Weiter wurde das bekannte Problem der zu engen Räumlichkeiten angesprochen. Dazu soll im Gespräch mit der Stadt um Hilfe gebeten und nach einer Lösung gesucht werden. 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.