FFH sucht morgen Laubtaucher
17. November 2017
Mindestens ein Jahr bis Baubeginn
17. November 2017

Lehrer drücken die Schulbank

Lebenskompetenzen Lions-Club bietet an Stadtschule Butzbach Seminar „Lions Quest“ an

BUTZBACH (win). Im Zeitalter von Digitalisierung und Globalisierung werden zukünftige Generationen mit zunehmend komplexer werdenden Herausforderungen konfrontiert. Um diese zu meistern, sind vor allem „21st Century-Skills“ gefragt oder anders formuliert: Lebenskompetenzen. Immer öfter prägen unsichere soziale und emotionale Bindungen, Leistungsdruck und ein konsumorientiertes Freizeitverhalten die Erfahrungswelt von Kindern und Jugendlichen. Vielen fehlt es an Unterstützung, die alltäglichen Herausforderungen zu bewältigen und mit schwierigen Situationen umzugehen. Mit dem Projekt Lions-Quest wurde eine Möglichkeit geschaffen, diese Kinder und Jugendlichen gezielt über speziell geschulte Lehrer und Multiplikatoren zu erreichen.  Der Lions-Club Butzbach, der sich aktiv bei Lions-Quest engagiert, hat es erneut ermöglicht, interessierte Lehrer in einem dreitägigen praxisorientierten Einführungsseminar in die Methoden des Programms einzuführen. Vom 9. bis 11. November nahmen in den Räumlichkeiten der Stadtschule Butzbach 26 Lehrer von Schulen aus Butzbach Lich, Gudensberg, Hanau, Oberursel, Rüsselsheim, Weilburg, Wiesbaden und Frankfurt an dieser Fortbildung teil.

Lions-Quest „Erwachsen werden“

 Lions-Quest „Erwachsen werden“ ist ein Jugendförderprogramm für zehn- bis vierzehnjährige Mädchen und Jungen. Es wird vorrangig im Unterricht der Sekundarstufe I vermittelt. Damit Lehrkräfte das Programm professionell in der Klasse umsetzen können, werden sie von speziell ausgebildeten Trainern in verschiedenen Seminaren praxisorientiert geschult, begleitet und fortgebildet. Organisiert und betreut wird das Programm vom Hilfswerk der Deutschen Lions e. V. (HDL).

Der 1. Vize-Governor Dr. Peter Rothkegel (Lions District 111-MN), Lions-Quest-Beauftragter Rüdiger Clostermann und Edwin Mücke, 1. Konrektor und stellvertretender Schulleiter der Stadtschule, begrüßten die Teilnehmer. Die Räumlichkeiten der Stadtschule seien ideal für die Durchführung des Seminars und die Betreuung optimal, zeigte sich Veranstaltungsleiter Clostermann zufrieden und sprach dem stellvertretenden Schulleiter Mücke seinen Dank aus. Der Lions-Club Butzbach erwirtschaftet die Gelder für die Seminarkosten der Butzbacher Schulen mit der alljährlichen Tombola am Butzbacher Weihnachtsmarkt. Auch dieses Jahr wird der Club wieder mit einem Stand vertreten sein, an dem Tombolalose erhältlich sein werden, mit denen attraktive Preise zu gewinnen sind.

Jugendliche über Lehrer und Multiplikatoren erreichen

Viele Lehrkräfte wissen: Fachkompetenz allein ist noch keine Garantie für eine erfolgreiche Biografie. Deshalb vermitteln sie ihren Schülern mit Lions-Quest „Erwachsen werden“ gezielt auch soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen, die sie in ihrer Persönlichkeit stärken – eben Lebenskompetenzen.

Lebenskompetenzen vermitteln

Im Mittelpunkt des Unterrichts mit „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Aufbau eines eigenen, sozial eingebundenen Wertesystems anbieten.

LIONS QUEST in Zahlen 

In den Jahren 1994 bis Ende 2015 wurden in Deutschland mehr als 4.000 Einführungs- und Aufbauseminare durchgeführt. Daran nahmen über 103.000 Lehrerinnen und Lehrer sowie andere an dem Jugendförderprogramm Lions-Quest „Erwachsen werden“ interessierte Personen teil. Die Seminare werden von qualifizierten und professionellen Lions-Quest-Trainerinnen und -Trainern geleitet. Die Ausbildung dieser Trainerinnen und Trainer geschieht durch international zertifizierte Lions-Quest Senior-Trainer/innen.

Comments are closed.