Mehrstündiger Polizeieinsatz in Gambach: Ein Toter
8. April 2020
Stickerei produziert Mund- und Nasenmasken 
9. April 2020

Lokales Gutscheinportal wächst

Butzbach-aktiv-Vorsitzender Patrick Kempf verzeichnet 62 Shops / Motto: „Lieblingsplätze retten“

BUTZBACH (thg). „In weniger als einer Woche haben wir 62 Anmeldungen für das Portal bekommen“, berichtet Patrick Kempf, Vorsitzender von „Butzbach aktiv“, über die Gutschein- und Einkauf-Internetseite www.zusammen-butzbach.de. Bis Mittwochmorgen hatte die Seite etwa 1700 Besucher. Die Auswertung, wie viele Gutscheine tatsächlich gekauft wurden, liegt noch nicht vor.  

Der Butzbacher Gewerbeverein bietet in Zusammenarbeit mit einem Berliner Unternehmen Firmen aus Butzbach, Münzenberg und Rockenberg an, sich für das Gutschein-Portal registrieren zu lassen. „Lieblingsorte retten“ und damit die lokalen Einzelhändler, Dienstleister und Gewerbebetriebe sowie Gastronomie mit Liefer- und Abholservice, ist das Motto, das hinter der Initiative steckt. Auch nach Überwindung der Corona-Krise sollen sie noch ihre Dienste anbieten können. 

Gutschein-Werte sind zehn, 25, 50 und 100 Euro. Wer sich für den Kauf entscheidet, zahlt 4,1 Prozent drauf für die Abwicklung über das Bezahlsystem. Der Gutschein-Betrag geht in voller Höhe an das Geschäft oder den Betrieb, für den der Bon erworben wird. Mit der Gutschein-Lösung wird der Umsatz „nur nach vorne gezogen“, gab Kempf zu bedenken. Daher ist auch die Möglichkeit eingerichtet, einen Onlineshop zu verknüpfen. 

Die Internetseite als aktuelles Schaufenster der heimischen Betriebe ist die erste Stufe. Darauf soll auf nächster Ebene ein lokaler Onlineshop folgen. Das soll dann auch für Betriebe gelten, die bislang noch nicht im Internet verkaufen. Schon 17 der rund 60 Teilnehmer sind laut Kempf an dieser Lösung interessiert. 

Nach dem Gutscheinkauf auf der aktuellen Internetseite sieht der Kunde seinen Gutschein sofort. Er erhält einen Code und eine Code-
nummer. Zeitversetzt wird das Ganze dann auch noch einmal per E-Mail an den Käufer geschickt. Auf den Unternehmensseiten, auf denen keine Gutscheine angeboten werden, sind die telefonische oder Online-Erreichbarkeit angegeben. 

Neuzugänge, die sich bei Butzbach aktiv melden, sind in der Regel innerhalb eines Tages online, so Kempf. Das Berliner Unternehmen Atento, auf dessen Vorlage der Shop basiert, verzeichnet derzeit eine hohe Nachfrage und betreut mehrere Portale. 

Kempf weist darauf hin, dass Unternehmen Informationen rund um Hilfen und Förderung wegen der Corona-Pandemie auch unter der Hotline der Wirtschaftsförderung der 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.