Martin Frank neuer Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes

Auf der Landstraße …
9. Mai 2019
Befugnisse werden neu gefasst
9. Mai 2019

Martin Frank neuer Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes

BUTZBACH. Martin Frank leitet den Regionalen Verkehrsdienst Wetterau. Foto: pressestelle

WECHSEL – Nachfolger von Lothar Weil in Butzbacher Polizeizentrum

BUTZBACH (ots). Nachdem der langjährige Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes der Polizei, Lothar Weil, Ende des vergangenen Jahres in den Ruhestand ging, übernahm Martin Frank von ihm die Leitung des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau. Der Verkehrsdienst hat seinen Sitz im neuen Polizeizentrum in Butzbach und ist neben der spezialisierten Verkehrsüberwachung auch mit der Verkehrssachbearbeitung, der Verkehrsprävention und – in Form der Jugendverkehrsschule – mit der Verkehrserziehung betraut.

Frank kam im Jahr 1986 vom damaligen Grenzschutz zur Polizei nach Hessen. Er versah zunächst seinen Dienst bei verschiedenen Revieren in Frankfurt, wechselte dann zur Polizeistation nach Butzbach und schließlich zum Regionalen Verkehrsdienst nach Marburg. 14 Jahre lang übernahm er dort verschiedene Aufgaben und war zuletzt stellvertretender Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes Marburg. Der in Stadtallendorf wohnende Polizeihauptkommissar hat nun die Leitung des Verkehrsdienstes in der Wetterau übernommen.

„Mein Ziel ist es, mit meinen Kollegen weiter dazu beizutragen, dass die Anzahl der Unfälle und vor allem die Anzahl der dabei verunglückten Menschen sinkt“, so Frank. Nicht nur die intensiven Kontrollmaßnahmen der Polizei und umfangreiche Verkehrspräventionsmaßnahmen zeigten Wirkung, sondern auch die gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis und den Kommunen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.