Ganzjahresreifen sind ein Kompromiss
19. Oktober 2021
Andreas Möller-Hollwig neuer Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins
19. Oktober 2021

Martinimarkt fällt aus

Für die Kinder gibt es aber am Martinstag eine Brezel

MÜNZENBERG (pi). Der traditionelle Münzenberger Martinimarkt muss auch 2021 ausfallen. Dies hat der Magistrat der Stadt schweren Herzens beschlossen. Hintergrund dieser schwierigen Entscheidung ist die unsichere Pandemielage, deren Berücksichtigung für die Stadt einen deutlich erhöhten Kostenaufwand bei deutlich geringerem Marktangebot bedeutet hätte. Ganz abgesehen davon: „Ein Martinimarkt mit deutlich unter 20 Ständen ist eigentlich kein richtiger Martinimarkt“, so Bürgermeisterin Dr. Isabell Tammer. „Wir hoffen, dass wir 2022 wieder einen ganz normalen Martinimarkt genießen dürfen“. 

Um wenigstens die Kinder für entgangene Marktfreuden ein bisschen zu entschädigen, gibt es am Martinstag am 11. November für alle Münzenberger Kinder in den Kindertagesstätten und der Johanniterschule eine Martinsbrezel. 

Alle anderen können ab 5.00 Uhr leider nur eine „Martinimarkt-Gedenk-Minute“ einlegen. Denn Markttrommler Sascha Bell startet dann seine traditionelle Martinimarkt-Runde vom Haingraben über die Steinbergstraße und von dort über Burgweg, Hattsteiner Hof, Burg und Marktplatz sowie Eichergasse, Tränkgasse, Steinweg, Steinbergstraße, Im Eiloh, Am Eilingswald, Freiherr-vom-Stein-Straße bis zur Kuno-von-Hagen-Straße sowie Im Kleinen Steinfeld und Bellersheimer Weg zurück in den Haingraben. Leider folgt coronabedingt auch in diesem Jahr auf den Trommelwirbel kein Markttrubel.

Comments are closed.