Gedenkfeiern am Volkstrauertag
17. November 2017
FFH sucht morgen Laubtaucher
17. November 2017

Ministranten fahren wieder nach Rom

Wallfahrt Informationen über Fahrt am 24. November / In letzter Sommerferienwoche Papst-Audienz

BUTZBACH/ROCKENBERG/MÜNZENBERG (sn). In den Dekanaten und Pfarrgemeinden sind die Vorbereitungen und Anmeldungen für die Romwallfahrt angelaufen, die bis zum Jahresende 2017 möglich sind. Um interessierten Ministranten, ihren Eltern und den Gruppenleitern nähere Informationen zu geben und Fragen zu beantworten, laden die Dekanantsjugendreferentin Daniela Muntetschiniger und der im Bistum Mainz für die Ministrantenpastoral zuständige Leiter Tobias Sattler zum Informationsabend ein. Die Veranstaltung findet am Freitag, 24. November, um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum der Butzbacher Pfarrgemeinde St. Gottfried in Butzbach statt. Eine Anmeldung hierfür ist nicht notwendig. Der Butzbacher Pfarrer Eberhard Heinz und sein Amtskollege Dr. Gregor Waclawiak aus der Pfarrgruppe Rockenberg hoffen auf eine große Reisegruppe.

Alle Wetterauer Ministranten können sich schon jetzt auf die internationale Ministranten-Romwallfahrt 2018 freuen. Die Reise des Bistums Mainz findet in der letzten Sommerferienwoche vom 28. Juli bis 4. August statt.

Als einziges Bistum fährt die Mainzer Ministrantengruppe mit zwei Sonderzügen in die Hauptstadt Italiens und rechnet mit über 1400 Teilnehmern nur aus den eigenen Reihen. Teilnehmen können alle ministrierenden Mädchen und Jungen, die bei Beginn der Reise mindestens 13 Jahre alt sind.

Mit insgesamt 60 000 Minis werden die Wetterauer Ministranten Papst Franziskus bei einer Sonderaudienz auf dem Petersplatz begegnen. „Suche Frieden und jage ihm nach“, diesen Aufruf aus Psalm 34 hat Papst Franziskus den Ministranten als Motto gegeben.

Informationen gibt es auch unter http://ministranten-mainz.de/events/rom/.

Comments are closed.