Größte Kitas liegen in Stadtteilen
16. Mai 2019
Florian Ilge – Lehramtsreferendar, Organist und Chorleiter
16. Mai 2019

Mit 18 schon fünf Jahre engagiert

BUTZBACH. Für sein Engagement in der katholischen St.-Gottfried-Gemeinde erhielt Alexander Kaschta den Ehrenamtspreis der Bürgerstiftung Mittelhessen. Foto: böhm

EHRENAMTSPREIS – Alexander Kaschta ausgezeichnet / Vielfältige Aktivitäten in St.-Gottfried-Gemeinde

BUTZBACH (pe). Kürzlich erhielt Alexander Kaschta den Ehrenamtspreis für Junge Menschen der Bürgerstiftung Mittelhessen. Alexander Kaschta ist 18 Jahre alt, er absolviert dieses Jahr sein Abitur auf dem Weidiggymnasiums in Butzbach.Nach dem Abi möchte Alexander Informatik oder Elektrotechnik studieren. Alexander Kaschta engagiert sich in unserer Pfarrgemeinde St. Gottfried in Butzbach seit 2013. 

Mit neun Jahren besuchte er den Kommunionunterricht und baute so langsam eine Beziehung zur katholischen Kirche auf. Im Alter von 13 Jahren motivierte Pfarrer Heinz ihn, Messdiener zu werden. Begeistert von der Arbeit mit anderen Kindern war schnell klar, dass Alexander auch Gruppenleiter werden wollte. Gerade die Zusammenarbeit mit anderen, die Mitgestaltung des Gottesdienstes und die Aufgabe, jungen Menschen zu diesem Dienst zu befähigen waren ihm sehr wichtig. 

Die Pfarrei zählt momentan rund 40 aktive Ministranten. Alexander fühlte sich von Anfang an in dieser Gemeinschaft der Ministranten so wohl und angenommen, dass er dieses Gefühl als Jugendlicher an jüngere, neue Gemeindemitglieder weitergeben wollte. So besuchte er schon im Alter von 15 Jahren Gruppenleiterschulungen in Mainz und Präventionskurse, um dann sein Ziel, selbst eine Gruppenstunde zu leiten, 2016 zunächst als (Co-)-Leiter verwirklichte. Er leitet nun seit Mai letzten Jahres alleine eine koedukative Gruppenstunde in unserer Pfarrei, die von circa zehn Kindern besucht wird. 

Seit circa einem Jahr ist er zudem für die Erstellung und Verteilung des Messdienerplanes verantwortlich. Seit 2013 nahm er an der Messdienerwallfahrt teil. Zudem begleitet und plante er die Ausflüge, die unsere Ministranten und die Gemeinde veranstalten, wie zum Beispiel die Ministrantenwallfahrt, Ausflug in den Kletterwald und Auflüge ins Schwimmbad, sowie Organisation und Leitung der Teilnahme an Frankfurt Yard, Minilympics und Minopoly, Filmnachmittagen, Aktivitäten wie Plätzchen backen und Messdienerübernachtung. 

Außerdem engagierte er sich seit 2009 bei den Sternsingern, die jährlich um den Dreikönigstag von Haus zu Haus ziehen, um den Menschen den Segen zu bringen und Geld für Projekte des Kindermissionswerkes zu sammeln. Er zählt zu den Sternsingern, die regelmäßig um den Dreikönigstag in das Gefängnis gehen um auch diesen Menschen den Segen zu bringen. 

Auch außerhalb seiner Tätigkeit als Ministrant oder Sternsinger ist Alexander immer zur Stelle, wenn man Unterstützung brauch: Gartenarbeiten (Baumfällen, Äpfel pflücken, Hecke zuschneiden, Büsche zuschneiden, Verantwortlicher für die portable Mikrofonanlage bei St. Martin und Fronleichnam, in der Gemeinde) Seit 2016 ist Alexander auch Mitglied im Internetausschuss der St. Gottfried Gemeinde. Außerpfarreilich ist Alexander Kaschta noch aktiv in der Schülervertretung der Weidigschule Butzbach Toll und Danke, dass es so engagierte Jugendliche wie Alexander gibt. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.