Mit dem Motorrad um die Welt

Abi-Feier in Bad Nauheim eskalierte
25. März 2019
„Rettungsanker“ in großer Angst 
25. März 2019

Mit dem Motorrad um die Welt

BUTZBACH. Im Butzbacher Capitol-Kino wurde gestern der Reisefilm „Egal was kommt - mit dem Motorrad um die Welt“ gezeigt. Filmemacher Christian Vogel (links im Bild) erfüllte im Anschluss im Foyer Autogrammwünsche.

Über 100 Besucher kamen gestern zum Film im Capitol

BUTZBACH (th). Weit über 100 Zuschauer kamen am gestrigen Sonntag um 11 Uhr zur Reise-, Abenteuer- und Naturdokumentation „Egal was kommt – Mit dem Motorrad um die Welt“ ins Capitol.

Genau 333 Tage war Christian Vogel unterwegs und hat dann gemeinsam mit seinen Mitstreitern aus unendlich vielen Stunden Filmmaterial einen beeindruckenden Film zusammengeschnitten. Die Zuschauer im Capitol waren hellauf begeistert, als der „Filmemacher“ zum Abspann des Filmes gemeinsam mit seiner Frau und dem 8 Wochen alten Sohn auf die Bühne trat. Er hat gerne die zahlreichen Fragen aus dem Publikum beantwortet und das Gespräch wurde dann auch im Foyer noch lange fortgesetzt. 

Die Zuschauer waren zum Teil weit (unter anderem aus Koblenz, dem Waldecker Land und Nordhessen) angereist. Die persönlichen Antworten nach dem Moment der größten Angst und den berührendsten Begegnungen wurden mit viel Beifall bedacht. Alles in allem ein besonderer Film von einem besonderen, einfühlsamen Menschen ist das, was dem Besucher in Erinnerung bleiben wird.

Und auch das Engagement von Metzgermeister Manfred Weil und seinem Team im Gasthaus Schorre, die für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, erhielt nach dem sehr leckeren Essen großen Beifall vom Publikum. Der Gastwirt, selbst Motorradfahrer, hatte den Film bei einer der ersten Aufführungen vor vielen Monaten bereits gesehen und sein Tipp diesen auch im Capitol zu zeigen, wurde gerne aufgenommen und die gesamte Aktion, Film und das Angebot von Sonntags-Mittagessen, war für alle Beteiligten von Erfolg gekrönt. 

Der Wirt vom Butzbacher Gasthaus Schorre, Manfred Weil, selbst begeisterter Motorradfahrer, hatte nach der Filmvorführung für ein leckeres Essen gesorgt.

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.