Kunst gegen das Vergessen
7. November 2017
„Man kann mit Recht von einem Wunder sprechen“
7. November 2017

Mit Kundenzuspruch zufrieden

Bilanz Einzelhandel nutzt Late Night Shopping / Mehr Beteiligung von Geschäften wünschenswert

BUTZBACH (hwp). „Wir sind sehr zufrieden“, lautet die freudige Rückmeldung der allermeisten Geschäfte zum Ablauf des spätabendlichen Einkaufsvergnügens am Freitag. Von 18 bis 22 Uhr hatten viele Butzbacher Händler die Gelegenheit genutzt, um Werbung in eigener Sache zu machen.

Beim Stoffhaus Becker sieht man das Late Night Shopping als eine gute Möglichkeit, etwas für das Prestige des eigenen Hauses, aber auch für die Stadt Butzbach und ihre Innenstadt, zu tun. „Erfreulich wäre es, wenn im nächsten Jahr noch mehr Geschäfte geöffnet hätten“, so Gisela Becker.

Viel Lob gab es von den Besuchern aus der Region für die Präsentation der Altstadt mit den beleuchteten Bäumen und Hausgiebeln, den farblich illuminierten Straßen bis hin zum Marktplatz und seinem historischen Brunnen.

Über einen sehr guten Zuspruch freute sich die Energie- und Versorgung Butzbach (EVB), die ihren Stand im City-Büro (Weiseler Straße) aufgebaut hatte. Dort wurden mitgebrachte klassische Glühbirnen gegen moderne LED-Lampen getauscht – eine Idee, die sich durch reges Interesse der Bürger als großer Erfolg herausstellte und auch Besucher aus umliegenden Gemeinden und Städten begeisterte. Ein interessierter Kunde aus Karben beispielsweise zollte dieser speziellen Aktion höchsten Respekt und meinte, dass sich daran andere Kommunen ein Beispiel nehmen können.

Herrenmoden Berg verzeichnete ebenfalls einen guten Verlauf des Einkaufsabends mit viel Kundeninteresse. Überhaupt gab es viele Sonderaktionen der Geschäfte. Häppchen, Plätzchen, Tee mit Rum, Laugenbrezel, Schmalzbrot und Gebäck für das leibliche Wohl. Rabattaktionen bis zu 50 Prozent, Rabattwürfeln, Glücksrad, Tombola mit garantierten Gewinnen – was wollte man mehr.

Ausstellungen extra für diesen Abend mit Blumen und Gestecken oder ganz extravagant mit „Wilden Sitzkissen“ – man hatte sich etwas einfallen lassen, um die Besucher im nächtlichen Butzbach bestens zu unterhalten, bei kühlem, aber trockenem Novemberwetter.

Für einen Anziehungspunkt sorgte Leder Leibling in der Wetzlarer Straße, wo man mit Livemusik einen echten Ohren- und Augenschmaus parat hatte. Elke Luh: „Wir hatten eine super Stimmung vor und im Geschäft und sind auch mit dem Kundenzuspruch sehr zufrieden. Die Tombola für das hiesige Tierheim wurde prima angenommen und fast alle Lose verkauft. Für uns hatte dieser schöne Abend bei einem Gläschen Sekt ein wirklich tolles Ergebnis!“

Über ein tolles Ergebnis freute sich auch die Buchhandlung Bindernagel, die gleich ein komplettes Unterhaltungsprogramm präsentierte (die BZ berichtete). Das übereinstimmend positive Resümee von Geschäftsleuten und Kunden steht für den Erfolg dieser Aktion von Butzbach aktiv und bewahrheitete das Abendmotto „Wir bringen Butzbach zum Leuchten“.

Comments are closed.