Tauben füttern künftig verboten
14. Juni 2019
Zu den Steinfurther Rosentagen hatte am Wochenende
17. Juni 2019

Mitarbeiter bilden festes Fundament

BUTZBACH. In der Kaiserstraße 13 - 15 blickt die Firma Buss-SMS-Canzler GmbH auf ein 100-jähriges Bestehen zurück. Das Unternehmen war im April 1919 von Richard Samesreuther gegründet worden.

JUBILÄUM – Weltweit tätige Buss-SMS-Canzler GmbH feiert in Butzbach 100-jähriges Bestehen

BUTZBACH (pi). Am 1. April 1919 gründete Richard Samesreuther ein 38-jähriger Kriegsheimkehrer ohne große eigene finanzielle Mittel, die Samesreuther & Co. OHG in Butzbach – wie man heute weiß mit großem Erfolg. Denn das Unternehmen feiert am Samstag, 15. Juni, in der Kaiserstraße mit Mitarbeitern und Gästen das 100-jährige Bestehen. 

Samesreuther glaubte an fachliches Können, Erfindergeist und an die eigene Schaffenskraft sowie die seiner Mitarbeiter, berichtet der kaufmännische Leiter des Unternehmens, Stefan Fischer. Nach drei überaus schweren Dekaden bis 1949 mit Wirtschaftskrisen, zwei Währungsreformen, dem Zerfall der Weimarer Republik, dem „Dritten Reich“ und dem Zweiten Weltkrieg folgten sieben Jahrzehnte in einer politisch stabileren und friedlicheren Zeit, in der sich das Unternehmen nicht nur von seiner Produktpalette her beständig veränderte.

Der Übernahme durch den neuen Mehrheitsgesellschafter – die Müller-Schuss KG im Jahr 1964 – folgte die Eingliederung in die neue Unternehmensgruppe Samesreuther Müller Schuss GmbH mit fünf Produktionsstandorten. Zwei Schweizer Industriekonzerne übernahmen den Betrieb: 1972 die Luwa AG, wodurch die Luwa-SMS GmbH entstand. 1983 war es die Buss AG, wodurch die Buss-SMS GmbH entstand. Es folgte 1998 die Übernahme durch die US-amerikanische UPE Inc. und als letzte Veränderung die Übernahme durch das eigene Management in 2003.

Zusammen mit dem wichtigen Schritt der Übernahme der Thermischen Trenntechnik der Canzler GmbH im Jahr 2003 durch die damalige Buss-SMS GmbH erklärt sich der heutige Unternehmensname Buss-SMS-Canzler GmbH. Die Zusammenführung der Expertise und Erfahrung der drei Firmen Samesreuther Müller Schuss, Buss und Canzler schuf ein Unternehmen mit einem einzigartigen Pool an Referenzanlagen weltweit und einem ebenso einzigartigen Mitarbeiterteam, ein „Kraftzentrum der Thermischen Trenntechnik“.

BUTZBACH. Ein im Werk Butzbach hergestelltes Teil wartet auf dem Firmengelände auf den Transport zum Kunden

Seit seiner Gründung blickt das Unternehmen auf eine beeindruckende Reihe von technologischen Meilensteinen zurück. Darunter sind die Patente für Dünnschicht- und Kurzwegverdampfer, die Entwicklung von Dünnschichttrocknern und Hochviskos-Prozessoren. Buss-SMS-Canzler hat sich während der gesamten 100 Jahre kontinuierlich technologisch weiterentwickelt, um den in einem stetigen Wandel begriffenen Anforderungen des Marktes und der Kunden unter Nutzung des eigenen Potentials immer weiter gerecht zu werden und Lösungen zu bieten.

Das Unternehmen ist aufgrund seiner großen Anzahl an industriellen Referenzen und der Breite seines Technologieprogramms sowie seines Anwendungsspektrums ein führendes Unternehmen in der Thermischen Trenntechnik weltweit und der Weltmarktführer in der so genannten thermischen Aufkonzen-trierung schwer handhabbarer Stoffgemische.

Rund 250 hochqualifizierte und motivierte Mitarbeiter – davon rund 15 Prozent Meister oder Techniker, rund 55 Prozent mit abgeschlossener Berufsausbildung und rund 30 Prozent mit abgeschlossenem Studium, teils mit Promotion. Viele von ihnen sind bereits als junge Menschen in das Unternehmen eingetreten, sei es um eine Berufsausbildung zu absolvieren oder um nach einem abgeschlossenen Studium in das Berufsleben zu starten, und sind geblieben. Genauso ist es regelmäßig der Fall, dass sich junge Kollegen nach Abschluss der Berufsausbildung weiter qualifizieren zum Meister oder Techniker. Diese gewachsene Mitarbeiterbasis bildet das Fundament, auf dem das Unternehmen fest steht.

„Wir sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeiter auch nach 100 Jahren Firmengeschichte mit dem gleichen Engagement, mit Wissen und Erfahrung stets nach der besten Lösung suchen und sich nie mit der zweitbesten Lösung zufrieden geben, auch wenn der Weg dorthin manches Mal eine Herausforderung darstellt“, so Fischer. 

Weitere Informationen über das Jubiläum und die entsprechenden Meilensteine sind unter www.sms-vt.com/de/unternehmen/100-jaehriges-jubilaeum/ erhältlich.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.