Mobiler Weihnachtsmarkt in Fauerbach bereitet Groß und Klein viel Freude

Insolvenzverwalter sieht Zukunft für Spedition Löhwing positiv
23. Dezember 2020
Messdiener stehen im Mittelpunkt des Gottesdienstes in St. Remigius
23. Dezember 2020

Mobiler Weihnachtsmarkt in Fauerbach bereitet Groß und Klein viel Freude

FAUERBACH v.d.H. Mit seinem mobilen Weihnachtsmarkt erfreute der SVP Fauerbach Groß und Klein. Der 1. Vorsitzende Andreas Kattenberg und Hauptkassiererin Christine Rose fuhren mit einem Weihnachtstruck vor und übergaben die Geschenke. Foto: kattender

Aktion des SVP Fauerbach fand am vierten Adventssonntag viel Anklang

FAUERBACH v.d.H. (pm). Es ist in diesem Jahr eine Vorweihnachtszeit der besonderen Art: Kein Weihnachtsmarkt mit Karussellfahrt und Kinderpunsch, kein Auftritt mit dem Schulchor, kein Krippenspiel im Heiligabend-Gottesdienst und selbst die Bescherung wird in manchen Familien anders ausfallen als üblich. Um in diesen herausfordernden Zeiten dennoch bleibende Erinnerungen für Kinder und Familien zu schaffen, organisierte der Sportverein Philippseck (SVP) Fauerbach am dritten Adventssonntag einen mobilen Weihnachtsmarkt und sorgte so für allerlei glückliche Gesichter. 

„Der SVP steht zu Fauerbach“ lautet einer von fünf Leitsprüchen, denen sich der Verein verschrieben hat. Das sollte vor allem in schweren Zeiten besonders gelten, dachten sich auch die Verantwortlichen des SVP und organisierten einen mobilen Weihnachtsmarkt, um den Bewohnern von Fauerbach, vor allem aber den Kindern, in Zeiten des Lockdowns etwas Besonderes zu bieten. Die Idee war ebenso einfach wie kreativ: Jeder Haushalt veranstaltete auf seinem eigenen Grundstück einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Glühwein, Punsch, Würstchen und Süßigkeiten. Der SVP sorgte mit kleinen Geschenken für die Kinder und Musik für zusätzliche Weihnachtsmarktstimmung. 

Der Idee folgend versammelten sich am vergangenen Adventssonntag Familien in ihren Höfen und Gärten und warteten gespannt, was der SVP für sie organisiert hatte. Schon von weitem kündigte weihnachtliche Musik das Erscheinen des mobilen Weihnachtsmarktes an. Mit blinkenden LED-Lichtern und großem aufblasbaren Schneemann geschmückt, hielt der SVP-Pritschenwagen vor jedem angemeldeten Haus und verteilte die vorbereiteten Präsente. Über 50 Kinder erhielten so unter anderem Süßigkeiten, Mandarinen und Nüsse. 

Knapp fünf Stunden dauerte die Fahrt durch alle Fauerbacher Straßen. Dabei konnte nicht mal der leichte Regen die weihnachtliche Stimmung beeinträchtigen. In Zeiten des Lockdowns und der Kontaktbeschränkungen freuten sich alle über die unerwartete Unterhaltung – selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Besonders gefreut haben sich die Vereinsvertreter über die Spenden, die sie erhalten haben. Die Überschüsse in Höhe von 300 Euro aus der Aktion sollen deshalb dem Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden in Butzbach sowie der ortseigenen Kinderkirche gespendet werden. 

Comments are closed.