Modelleisenbahnbörse am 21. Januar

Alternativ-Standorte werden geprüft
11. Januar 2018
Forschung dreht an Altersschraube
11. Januar 2018

Modelleisenbahnbörse am 21. Januar

Foto: Schwartz

Viele Aussteller kommen ins Butzbacher Bürgerhaus

Butzbach (pd). Die 24. Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse findet am Sonntag, 21. Januar von 10.00 bis 16.00 Uhr im Bürgerhaus in Butzbach statt. Man kann sich auf eine vielschichtige und abwechslungsreiche Auswahl von vielen Dingen rund um das Hobby freuen: Es darf wieder gesammelt, getauscht, gekauft, gefachsimpelt, geschaut und vieles mehr gemacht werden.

Viele Aussteller haben wieder ihr Kommen zugesagt. Die Angebotspalette reicht von Modelleisenbahnen der unterschiedlichsten Hersteller in allen möglichen Spurweiten (z. B. Spur Z, N, HO, 0, 1 oder Gartenbahn) mit entsprechendem Zubehör (wie Wagenmaterial, Häuser und sonstige Gebäude, verschiedene Bausätze, Elektronik-Teile, Bäume und andere Ausschmückungs-
teile, die zum Hobby gehören), über Autos in verschiedenen Maßstäben, alte Blechspielsachen, Literatur und Videos rund ums Hobby, Playmobil, Matchbox, Puppen und Teddys und vieles mehr.

 Für diese Veranstaltung ist eine Modulbahnanlage im Maßstab 1:87 (HO) geplant, Der MEC (Modeleisenbahnclub) Marburg eV hat sein Kommen zugesagt. Auf die Vorstellung der Anlage dürfen die Besucher sehr gespannt sein, kann doch der Besucher die detailgetreu nachgebildete Modellbahnwelt bestaunen, Fragen an die Erbauer stellen und sich den Aufbau und die Gestaltung der Landschaft erläutern lassen sowie sich Anregungen und Tipps für seine eigene Anlage holen.

Der Lokdoktor wird auch wieder dabeisein und hier können eventuell einige Modelle “flott“ gemacht werden, die so eigentlich gar nicht mehr fahren wollen und streiken. Oft hat das eine oder andere Modell nur ein kleines Problem und hier kann der Lokdoktor oft helfen,.

Die Gartenbahn wird ebenfalls wieder auf der Bühne ihre Kreise ziehen. Sie lässt doch immer die Augen der Kinder besondere glänzen.

 Auf jeden Fall können wieder Tipps und Erfahrungen ausgetauscht werden, viele angenehme Gespräche können geführt werden und die Sammelleidenschaft wird sicherlich dabei nicht zu kurz kommen.

Die nächste Modelleisenbahn-, Auto- und Spielzeugbörse ist dann am 25. November geplant. Weitere Informationen bei Antonette Baum, Tel. 06033/74833-90.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.