Morgen startet in Ebersgöns neue Wasserversorgung

Freikartenverlosung für „303“ am Samstag
11. Juli 2018
2. Oberkleener Waldkirmes
11. Juli 2018

Morgen startet in Ebersgöns neue Wasserversorgung

EINLADUNG 615 000-Euro-Projekt ersetzt bisherige „Insellösung“

EBERSGÖNS (thg). Die letzte „Insellösung“ der Wasserversorgung im Stadtgebiet von Butzbach, die Eigenversorgung des Stadtteils Ebersgöns, wird mit der Anbindung und der Inbetriebnahme an das Fernleitungsverbundnetz der Kooperationspartner Ovag/EVB beendet. Nachdem die technische Anbindung abgeschlossen ist und die erforderlichen Vorarbeiten für die eigentliche Umstellung der Wasserversorgung nunmehr erfolgen sollen, lädt die Energie und Versorgung Butzbach für den morgigen Donnerstag, 12. Juli, die Bevölkerung um 14.00 Uhr zur offiziellen Inbetriebnahme ein. Die Veranstaltung findet in Ebersgöns, Zum Weißen Stein 5, bei Ortsvorsteher Andreas Wilhelm statt. 

Die Veränderung der Wasserversorgung des Stadtteils wurde notwendig, da Wasserhochbehälter und Brunnen in Ebersgöns sanierungsbedürftig sind. Außerdem sei eine dauerhafte Versorgungssicherheit, insbesondere mit dem Entstehen des Neubaugebiets in Ebersgöns, weder für die Belieferung der Kunden mit Trinkwasser noch für die notwendige Menge Löschwasser nicht mehr dauerhaft gewährleistet. 

„Die Maßnahme führt sowohl zur Sicherstellung einer gleichbleibenden Wasserqualität und zur Verbesserung der Versorgungssicherheit. Für die Anbindung an das Fernleitungsverbundsystem sind bisher rd. 615 000 Euro Kosten entstanden.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.