Musikalisches Jugendangebot kommt an

Wetterauer Spargelernte hat in Gambach begonnen
14. März 2019
Sex war einvernehmlich – Geldstrafe
14. März 2019

Musikalisches Jugendangebot kommt an

GRIEDEL. Mit dem Ehrenbrief des Landesverbandes ausgezeichnet wurden die aktiven Musiker Erich Strasheim, Matthias Sauerbier und Walter Louis Tröster flankiert von Dagmar Hadwiger und Lisa Tröster. Text + Foto: hwp

HAUPTVERSAMMLUNG – Musikverein Griedel hat 99 Mitglieder / Besondere Ehrung für Erich Strasheim

GRIEDEL (hwp). Zur Jahreshauptversammlung traf sich der Musikverein Griedel im Schützenhaus, eröffnet von Erich Strasheim als Vorsitzender und Ortsvorsteher Holger Görlach. Er erinnerte an die verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres mit Gründungsmitglied Lothar Bender, Bernd Otto Engel, Erika Sauerbier und Heinz Diehl. Musikalisch begleitet wurde das Gedenken von den Aktiven unter Leitung von Matthias Sauerbier und Lutz Herbel. 

Strasheim ging auf die zahlreichen Veranstaltungen ein, an denen teilgenommen wurde oder die man selbst ausrichtete. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Musikzug Oberkleen war man im Einsatz bei dem Konzert am Forsthaus Butzbach, dem Kirmesumzug Katzenfurt, dem 75. Geburtstag von Erich Strasheim, dem Oktoberfest der SPD Griedel, auf dem Weihnachtsmarkt Griedel, wirkte am Weihnachtsgottesdienst Griedel mit und marschierte beim Fastnachtszug des KGV im närrischen Lindwurm – nicht zu vergessen der Ehrentag der Vereinsjubilare. Ohne Musik genoss man das Weihnachtsfest im Dorftreff. 

Mit derzeit 99 Mitgliedern wird man sich mit vollem Einsatz weiterhin um neue Mitglieder bemühen – sowohl im aktiven wie passiven Bereich und beim Nachwuchs. 

Schriftführerin Dagmar Hadwiger berichtete: 2018 nahm der Musikverein erstmals an den Osteraktiv-Wochen Butzbach teil, und es wurde ein großer Erfolg. Aktuell bekommen vier Kinder aus dieser Gruppe Gitarrenunterricht, je ein Kind lernt Querflöte und Klarinette. Und man ist gespannt auf die Beteiligung in diesem Jahr am 15. April im Dorftreff zusammen mit einer Instrumentenvorstellung. 

Für Kassenwartin Lisa Tröster war der Bericht eine positive Angelegenheit – weitere Einnahmequellen müssen rekrutiert werden, um künftigen besonderen Ausgaben problemlos begegnen zu können. Horst Weppler berichtete über die mit Dieter Rokahr absolvierte Kassenprüfung. Für Weppler wurde Siegfried Tholen zum neuen Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt. 

GRIEDEL. Der Musikverein Griedel ehrte seine langjährigen passiven Mitglieder mit (v.l.): Erich Strasheim, Dagmar Hadwiger, Reinhard Habermehl, Heidi Jung und Lisa Tröster. Text + Foto: hwp

Ehrungen des Vereines und des hessischen Musikverbandes gab es für die passiven Mitglieder Reinhard Habermehl (25 Jahre), Ursula Gumpert, Heidi Jung, Alexandra Kopf, Heike Kopf (alle 30), Burkhard Ohly (35), für Willi Görlach, Paul Wrona (beide 50), Erich Schepp (55) sowie Richard Berghold, Gerhard Dressen und Herbert Sauer für deren 60-jähriges Wirken im Musikverein Griedel. 

Mit dem Verbands-Ehrenbrief ausgezeichnet wurden die aktiven Musiker Walter Louis Tröster (20 Jahre), Matthias Sauerbier (40) und Erich Strasheim (60 plus zehn Jahre Vorsitzender). 

Eine seltene wie hohe Ehrung wurde zudem Erich Strasheim vom Bundesverband zuteil – ihm wurde die Ehrennadel in Gold mit Diamant verliehen. 

Blumen vom Vorsitzenden gab es für „seine drei Damen“ im Vorstand mit Dagmar Hadwiger und Lisa Tröster sowie in Abwesenheit für die stellvertretende Vorsitzende Siglinde Tröster. 

Ortsvorsteher Holger Görlach lobte ausdrücklich die Arbeit des Vorstandes und den Einsatz der Aktiven wie bei der Umrahmung des Volkstrauertages oder beim närrischen KVG-Zug. Er hob die Jugendarbeit hervor und wünschte dem Verein viel Tatkraft für die Zukunft. 

Vereinsringvorsitzender Roland-Jörg Frisch betonte ausdrücklich die Arbeit mit der Jugend, die aktive Präsenz auf Veranstaltungen wie dem Weihnachtsmarkt und vorbildlich den Einsatz bei den Unterhaltungsarbeiten am und im Dorftreff. 

Im Namen des Karnevalvereins Griedel bedankte sich Markus Müller für das Engagement beim Kampagnenauftakt, dem KVG-Zug jedes Jahr und für das traditionelle Abholen des Prinzenpaares. 

Dagmar Hadwiger gab neue Auftritts-Termine bekannt: Forsthaus Butzbach am Pfingstmontag, 10. Juni, und Kurpark Bad Salzhausen am 23. Juni. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.