Musikschule Butzbach feiert auf Marktplatz 40-jähriges Jubiläum

„Mythos Marilyn“ ist Besuchermagnet
21. August 2019
Bei einer Bad Nauheimer Schülerin wurde Hepatitis A festgestellt
22. August 2019

Musikschule Butzbach feiert auf Marktplatz 40-jähriges Jubiläum

BUTZBACH. Im 40. Jubiläumsjahr gibt die Butzbacher Musikschule am Samstag, 31. August im Rahmen des Altstadtfestes auf dem Marktplatz ein Konzert. Das Foto zeigt die Big Band der Musikschule bei einem Auftritt in der Trinkkuranlage in Bad Nauheim.

Am Samstag, 31. August von 12.00 bis 16.00 Uhr von Big Band Sound bis Kaffeehausmusik

BUTZBACH (pm). 40 Jahre – 40 Instrumente: Unter diesem Titel tritt die Musikschule Butzbach anlässlich ihres Jubiläumjahres am Samstag, 31. August, in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr auf der Bühne auf dem Marktplatz beim Altstadtfest auf.  

Den Anfang macht das Querflötenensemble von Julia Schelter. Fünf jugendliche Schülerinnen und ihre Lehrerin spielen auf der Quer- und der Piccoloflöte „La bamba“, arrangiert von Jérôme Naulais. 

Weiter geht es mit der Big Band Black Dots unter der Leitung von Gerhard Brunner. Mit ihrem über 20-jährigen Bestehen ist sie seit langem wichtiger Bestandteil der Musikschule. Gespielt werden swingende und fetzige Titel wie „Come fly with me“ von Michael Bublé, „Cheek to cheek“ von Irving Berlin und „Soul Bossa Nova“ von Quincy Jones. In der Big Band ist bereits gut ein Viertel der im Titel genannten Instrumentenanzahl vertreten: Verschiedene Holz- und Blechblas-
instrumente, eine Rhythmusgruppe und als Krönung der Gesang machen gemeinsam den typischen strahlenden Big Band Sound aus. 

In der Umbaupause gegen 14.10 Uhr wird das Percussionsensemble von Markus Reich auf dem Marktplatz vor der Bühne mit groovenden afrikanischen Rhythmen auftreten. Auch dieses Ensemble gibt es schon 30 Jahre, kein Wunder, handhaben die erwachsenen Schüler ihre Djemben und die Basstrommeln doch mit viel Freude und integrieren gekonnt neue Mitspieler.  

Für einen umfassenden Auftritt eine Woche später hat sich aus der Lehrerschaft der Musikschule ein Salonensemble um die Butzbacher Sängerin Alexandra Steinhauer zusammengefunden. Nun wieder auf der Bühne lassen sie gegen 14.45 Uhr als Appetizer den Flair der Wiener Kaffeehausmusik der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts mit den drei Schmankerln „In einer kleinen Konditorei“, „La Paloma“ und „Schöner Gigolo, armer Gigolo“ auferstehen. An noch nicht gespielten Instrumenten werden hier neben schon gehörten die B-Klarinette und die Geige dabei sein. 

Auch Rockmusik ist vertreten mit der Band The Scorps, geleitet von Vakhtang Kharebava. Gegen 15.10 Uhr singen in dieser Band Kristina Rudic und Torben Fiedler, der auch Gitarre spielt. Ebenfalls zur E-Gitarre greifen Jash Mehra und auch Torben Fiedler, den E-Bass spielt Vakhtang Kharebava. Zu hören ist „Schallow“ von Lady Gaga und Bradley Cooper, eine Eigenkomposition eines der Bandmitglieder sowie ein weiteres Rockstück.

Zum Ende des gesamten Auftritts spielt sich die Musikschule selbst ein Geburtstagsständchen. Happy Birthday mit zwei kurzen Variationen bringen dann zusätzlich zu schon aufgetretenen Instrumenten oder Sängern noch Cister, Viola, Klarinette, verschiedene Blockflöten und Harfe auf die Bühne. Waren es 40 verschiedene Instrumente? Kommen Sie und zählen Sie mit!

Comments are closed.