„Mythos Marilyn“ ist Besuchermagnet

Wirtschaftsweg wird saniert
21. August 2019
Musikschule Butzbach feiert auf Marktplatz 40-jähriges Jubiläum
21. August 2019

„Mythos Marilyn“ ist Besuchermagnet

BUTZBACH. Bis zum 17. November verlängert wird im Butzbacher Museum die Ausstellung Mythos Marilyn Monroe, die sich zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt hat.

Ausstellung im Butzbacher Museum wird bis zum 17. November verlängert

BUTZBACH (pd). Die Ausstellung „Mythos Marilyn. Die Monroe und ihre Zeit“ hat sich zum Magnet entwickelt und viele Besucher von nah und fern in das Museum der Stadt Butzbach gelockt. Wer es bisher nicht geschafft hat, erhält nun noch länger Gelegenheit, sich die nicht alltägliche Schau bei freiem Eintritt zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums anzuschauen.  

Mit einem modernen Konzept und einem abwechslungsreichen Begleitprogramm mit Vorträgen, Führungen, Mal- und Tanzkursen geht die Butzbacher Ausstellung neue Wege, was sich nicht nur in den Besucherzahlen, sondern auch in vielen positiven Kommentaren im Besucherbuch niederschlägt. Sehr guten Zuspruch finden auch die Peerguides, die sowohl Schüler als auch Erwachsene durch die Ausstellung führen und den Bogen vom damaligen Zeitgeist zu aktuellen Fragestellungen schlagen. 

Durch die Sommerferien hatten nicht alle die Chance, diese über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ finanziell unterstützte Ausstellung zu besuchen. Dies betrifft auch Schulgruppen und Lehrkräfte sowie Erzieher*innen, die sich für die Kunstfigur Marilyn Monroe wie auch den Menschen jenseits der Leinwand interessieren.  

Um dem Besucherinteresse entgegen zu kommen, wird die Ausstellung nun verlängert bis zum 17. November 2019. Weiterhin besteht die Möglichkeit, über die NachSchule einen Termin für eine kostenlose Führung durch die Peerguides zu vereinbaren. Interessierte können sich unter Tel. 0157/73030307 anmelden.

Comments are closed.