NABU Rockenberg sammelt alte Handys für Umweltschutz

23 Abschiede von der Lokalpolitik 
9. Juni 2021
Etliche Anregungen gab es, um Oberkleen attraktiver zu gestalten
10. Juni 2021

NABU Rockenberg sammelt alte Handys für Umweltschutz

ROCKENBERG. Für die weitere Verwendung von Handys und Zubehör spendet ein Telefonkonzern anschließend für Umweltprojekte. Daher startete der NABU Rockenberg eine Sammelaktion.

Abgabestellen in Geschäften / Spende nach Recycling und Wiederverwendung

ROCKENBERG (pm). Eine Sammelaktion für alte Handys und Co für den Naturschutz startete die NABU-Arbeitsgruppe Rockenberg. Seit Anfang Juni stehen im Edeka (Rörup) und im Postlädchen (Creative Hofmann) Sammelboxen, in die gebrauchte Handys, Tablets aber auch andere elektronische Geräte wie zum Beispiel Headsets, Ladekabel und Netzteile eingeworfen werden können. 

Sie werden bis Ende dieses Monats gesammelt. Danach gehen sie dann an die gemeinnützige GmbH AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung). Dort werden sie sortiert, noch brauchbare Handys werden wieder aufbereitet, aus den anderen werden Rohstoffe wie Gold, Nickel, Palladium oder Kupfer herausgeholt und recycelt. Der NABU erhält dabei eine jährliche Spende der Telefonica, abhängig vom Erlös aus Recycling und Wiederverwendung. Das Geld fließt dann in Insektenschutzprojekte.        

ROCKENBERG. „Handys für Hummel, Biene und Co.“ sammelt der NABU Rockenberg in örtlichen Geschäften.

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.