Nach 27 Jahren Abschied von Butzbach

Butzbacher beim Hessentagsfestumzug 
15. Juni 2018
Griedeler macht Diktatur erfahrbar
15. Juni 2018

Nach 27 Jahren Abschied von Butzbach

Foto: kipp

RUHESTAND – Pfarrer Heinz verlässt Sankt Gottfried / Festgottesdienst am 24. Juni / Nachfolger aus Langen

BUTZBACH (kip). Mehr als 27 Jahre lang hat Eberhard Heinz das Gemeindeleben in Sankt Gottfried Butzbach als Pfarrer geleitet und geprägt. Anfang August geht der 70-Jährige in den Ruhestand – „auch mit einer großen Portion Wehmut“, wie er im Pfarrbrief der Gemeinde bekennt. Die Gemeinde verabschiedet ihn am 24. Juni ab 14.00 Uhr.  

Heinz studierte in Mainz und Wien katholische Theologie, 1976 weihte ihn Kardinal Volk zum Priester. Nach verschiedenen Stationen unter anderem in Offenbach, wo er zehn Jahre Pfarrer war, kam er 1990 nach Butzbach. Seitdem leitete er die Gemeinde Sankt Gottfried und – bis zur Fusion 2014 – das frühere Pfarr-Rektorat Sankt Michael in Fauerbach. Seinen Ruhestand wird er in seiner Heimatstadt Berlin verbringen – als Priester i.R. – „in Rufweite“, wie man die älteren Seelsorger scherzhaft nennt. Pfarrer Heinz wird weiterhin in der Seelsorge aktiv sein und in einer Berliner Gemeinde aushelfen.

 Mit 27 Jahren als Pfarrer von Sankt Gottfried war er länger der Chef der Gemeinde als alle seine Vorgänger. Vieles hat er auf den Weg gebracht: Die ökumenische Zusammenarbeit mit den evangelischen und orthodoxen Seelsorgern lag ihm immer am Herzen. So war er einer der Initiatoren des ökumenischen Festes „Kirche am Markt“, das inzwischen feste Tradition ist. Er kümmerte sich um die Anschaffung der neuen Orgel in Sankt Gottfried, Umbau und Renovierung des Kindergartens Sankt Martin, Sanierung des Gemeindehauses, die Fusion der beiden Gemeinden Sankt Gottfried und Sankt Michael und führte manches Neue wie die Gottesdienste in der Ruine Maria Zell und den Fronleichnamsgottesdienst auf dem Marktplatz ein.  

Sein Nachfolger wird Tobias Roßbach. Der 50-jährige ist zurzeit noch Kaplan in der Gemeinde Sankt Jakobus in Langen. Am 1. September tritt er in der Butzbacher Gemeinde seine erste Stelle als Pfarrer an.  

Zur Verabschiedung von Pfarrer Heinz lädt die Gemeinde Sankt Gottfried am Sonntag, 24. Juni, ein. Die Feier beginnt mit einem Festgottesdienst um 14.00 Uhr in der Sankt Gottfriedskirche, anschließend findet ein Empfang im Gemeindehaus statt, zu dem die ganze Gemeinde eingeladen ist. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.