Verkehrssituation wird noch besprochen
3. September 2020
Gemeinsame Liste für Ebersgöns
3. September 2020

Nach Umbau Platz für 155 Kinder 

ROCKENBERG. 2,5 Millionen Euro wurden in den Ausbau der Kita „Felsenstein“ in Rockenberg investiert. Dort ist nach dem gelungenen Umbau jetzt Platz für 155 Kinder.

Bürgermeister Manfred Wetz berichtet über Kita „Felsenstein“ / 2,5 Millionen Euro investiert

ROCKENBERG (thg). Der Ausbau der Kita Rockenberg ist weitestgehend abgeschlossen. Die Sanierung des Hallendachs im Hof wurde coronabedingt auf September verschoben, im Herbst finden dann noch Pflanzarbeiten statt und in der „Brechhausstraße“ muss noch eine Absturzsicherung montiert werden, teilte Bürgermeister Manfred Wetz am Montag der Gemeindevertretung mit. 

Wegen der Corona-Pandemie musste auf eine Einweihungsfeier verzichtet werden, dafür fand jüngst ein „Tag der offenen Tür“ statt. „Ich hätte mir dabei eine stärkere Beteiligung der Gemeindevertreter gewünscht, schließlich ist der Ausbau der Kita mit rund 2,5 Millionen Euro das aufwändigste Vorhaben in den letzten Jahren gewesen“, sagte Wetz.

Nach allgemeiner Meinung sei der Ausbau gelungen, die Räumlichkeiten seien hell, funktional und großzügig – „der neue Kindergarten ist mit dem alten kaum noch zu vergleichen“. Damit und mit dem zusätzlichen Personal habe die Gemeinde sehr gute Betreuungsmöglichkeiten für die Kinder der Gemeinde geschaffen. „Wir alle können stolz darauf sein.“

Inzwischen sei die neue Erlaubnis zum Betrieb der Kita „Felsenstein“ eingegangen. Danach dürften dort 30 Kinder vom vollendeten ersten bis zum vollendeten dritten Lebensjahr und 125 Kinder vom vollendeten zweiten Lebensjahr bis zum Schuleintritt betreut werden. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.