Narrenzunft startet Saison mit „Bäppi La Belle“

Freikartenverlosung für „Bäppi La Belle“
25. September 2019
Erstes eigenes Buch präsentiert
25. September 2019

Narrenzunft startet Saison mit „Bäppi La Belle“

NIEDER-WEISEL. Bäppi La Belle gastiert mit seinem Programm „Hessisch fer Aafänger“ in der Mehrzweckhalle Nieder-Weisel.

NIEDER-WEiSEL (scr). Bäppi La Belle kommt mit „Hessisch fer Aafänger“ am Samstag, 9. November, 20.00 Uhr, nach Nieder-Weisel. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr. In der Mehrzweckhalle wird es eine Bestuhlung mit Tischen geben, außerdem ist an diesem Abend freie Platzwahl.  

Wer kennt ihn nicht, den Frankfurter Bub Thomas Bäppler-Wolf,  besser bekannt als „Bäppi La Belle“ – Schauspieler, Entertainer, Travestiekünstler, Tanzlehrer und Choreograph. Sein Leben ist wie der Karneval, deshalb ist er auch der Sitzungspräsident der Frankfurter Regenbogensitzung. Nun hat es die KG „Narrenzunft“ Nieder-Weisel geschafft, Bäppi La Belle für einen Abend zu verpflichten. 

Am Samstag, 9. November, also zwei Tage vor dem offiziellen Auftakt – und somit passend in die neue Karnevalsaison, kommt er mit seinem Programm „Hessisch fer Aafänger“ in die Mehrzweckhalle Nieder-Weisel. Es ist die originale Hessisch-Show mit Geschichten und Geschichtchen aus Frankfurt und dem weiten Hessenland. Dabei gibt es natürlich viel ze babbeln und zu singe. 

Eintrittskarten werden über die Homepage der KG „Narrenzunft“ unter kg-narrenzunft-nieder-weisel.de verkauft. Weitere Verkaufsstellen sind die Volksbank in Butzbach sowie jeweils Freitag abends CookMal bei Weinsinn & EigenART in Nieder-Weisel. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.