Naturschützer feiern Jubiläum mit Dorfparkfest und Rock-Band „Reload“

Liebeserklärungen an die Heimat
21. Mai 2022
Neugestaltung der Weehd in Ober-Hörgern soll angepackt werden
23. Mai 2022

Naturschützer feiern Jubiläum mit Dorfparkfest und Rock-Band „Reload“

POHL-GÖNS. Im Rahmen des Dorfparkfestes feiert die Naturschutzgruppe Pohl-Göns ihr 40-jähriges Bestehen.

Naturschutzgruppe Pohl-Göns besteht jetzt vierzig Jahre

POHL-GÖNS (pm). In den 1970er Jahren begannen einige Pohl-Gönser die zunehmende Verarmung der Natur mit Sorge zu betrachten. Im Dorf wurden die Veränderungen unserer Umwelt immer häufiger ein Gesprächsthema. Gründe dafür gab es zur Genüge. Auf Initiative von Lothar Festner trafen sich im November 1981 interessierte Pohl-Gönser, um über aktuelle Umwelt-Themen sowie die Gründung einer Ortsgruppe des Deutschen Bundes für Vogelschutz zu diskutieren. Am 26. Februar 1982 war es so weit. 28 Personen gründeten in der Gaststätte Windhof die Vogel- und Naturschutzgruppe Pohl-Göns. 

Damit war der Grundstein für unzählige Maßnahmen zur Förderung und dem Erhalt von Flora und& Fauna rund um Kirch-/Pohl-Göns gelegt. Als herausragendes Projekt ist die Renaturierung der Litchkaut 1987/88 anzuführen – eine für das Butzbacher Stadtgebiet bis dahin nie dagewesene umfangreiche Aufwertung eines bedeutenden Feuchtbiotops. 

Seit der Gründung des Vereins wurden immer wieder einzelne Projekte engagiert angegangen und umgesetzt. Beispielhaft sind die Bepflanzung von Bächen und Gräben in den Gemarkungen von Kirch- und Pohl-Göns zu nennen, die Gestaltung und Pflege von Metzeköppel, Läusköppel und Linsenberg, natürlich auch der Streuobstwiesen-Erhalt, insbesondere am Emmersberg und aktuell wieder die Pohl-Gönser Heide. Anregungen dazu kamen zum Teil aus der Bevölkerung oder wurden von aufmerksamen Mitgliedern der Gruppe auf die Agenda gehoben. 

Besondere Initiative zeigten dabei viele Jahre die beiden heutigen Ehrenvorsitzenden Friedel Herbel und Werner Reusch. Unter ihrer Leitung wurden bedeutende Vorhaben realisiert. Doch nur durch den unablässigen Einsatz großer Teile der Pohl-Gönser Bevölkerung, aber auch durch Unterstützung der Kirch-Gönser Nachbarn, war all dies möglich. Schritt für Schritt ist es gelungen, der Natur in Pohl- und Kirch-Göns Räume zur Verfügung zu stellen, wo sie sich ungestört entfalten kann. Nebenbei wurde damit auch ein Stück Heimat gestaltet und erhalten, die Region aufgewertet sowie Lebensqualität für die Menschen gesichert.

Sein 40-jähriges Jubiläum feiert der Pohl-Gönser Verein nun rund um Christi Himmelfahrt am 25. und 26. Mai. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause richten die Naturschützer wieder das traditionelle Dorfparkfest aus. Es beginnt am Himmelfahrtstag, 26. Mai, um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Anschließend gibt es Braten zum Mittag, aber auch Falafel kann man sich schmecken lassen. Den ganzen Tag über werden Erfrischungsgetränke und Leckereien vom Holzkohlegrill im Pohl-Gönser Dorfpark angeboten. Nachmittags lädt ein großes Kuchenbuffet ein. Außerdem gibt es Bauernhof-Eis für die kleinen und Wetterauer Obstbrände für die großen Besucher. In einer Bilderausstellung kann mansich ein Eindruck von den Vereinsaktivitäten machen. Die Kinder dürfen beim Bau eines großen Insektenhotels für den Dorfpark ihr Können beweisen. 

Los geht der Reigen jedoch bereits am Mittwoch, 25. Mai, mit „Rock im Dorfpark“. Als Jubiläums-Geschenk hat der Verein die Reichelsheimer Band RELOAD engagiert. Ab 19.30 Uhr wird den Besuchern Live-Musik geboten. Der Eintritt ist frei! Für Verpflegung ist bestens gesorgt.

Comments are closed.