Neue Fahrpläne gelten ab 15. Dezember

Bewegte Geschichte der Markuskirche
6. Dezember 2019
„Koscher“ ist auch Auslegungssache
6. Dezember 2019

Neue Fahrpläne gelten ab 15. Dezember

NAHVERKEHR – Für bessere Anschlüsse in Butzbach / Broschüren kostenlos im Shop der BZ erhältlich

Butzbach (pd). Am Sonntag, 15. Dezember, ist Fahrplanwechsel im öffentlichen Personennahverkehr. Auch im Gebiet der Verkehrsgesellschaft Oberhessen (VGO), das die Landkreise Wetterau, Gießen und Vogelsberg umfasst, treten dann neue Fahrpläne in Kraft.

VGO-Geschäftsführer Armin Klein weist darauf hin, dass die neuen Fahrpläne auf der Internetseite www.vgo.de als Download zum Ausdrucken erhältlich sind. Die Online-Verbindungsauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes enthält die neuen Fahrzeiten bereits. Auch als gedrucktes Heft sind Fahrpläne erhältlich: Im BZ-Shop gibt es sie kostenlos für die Lokalbereiche:

10A Bad Nauheim, Echzell, Florstadt, Friedberg, Ober-Mörlen, Reichelsheim, Rosbach, Wölfersheim, 

10B für Butzbach, Münzenberg, Rockenberg und 

10C für Bad Vilbel, Karben, Niddatal, Wöllstadt. 

Die VGO weist speziell auf einzelne Änderungen hin.

Buslinie FB-52: Die Fahrt ab Lich wird um vier Minuten auf 5.28 Uhr verlegt, Ankunft in Butzbach 6.10 Uhr. Ziel ist es, den Anschluss an den Zug nach Frankfurt um 6.18 Uhr ab Butzbach zu verbessern. Im Samstagsverkehr wird eine Vereinheitlichung vorgenommen, Abfahrtszeiten und Linienführungen werden angepasst.

Buslinie FB-53: Die Fahrt ab Bad Nauheim wird um drei Minuten auf 5.36 Uhr verlegt, Ankunft in Butzbach ist um 6.10 Uhr. Dies dient der Verbesserung des Anschlusses an den Zug nach Frankfurt um 6.18 Uhr ab Butzbach.

In Rockenberg-Oppershofen wird die bisher einseitige Haltestelle „Alter Friedhof“ beidseitig eingerichtet. Zudem wird diese Haltestelle nun regelmäßig angefahren. Dazu sind einzelne betriebliche und zeitliche Anpassungen bei diversen Fahrten notwendig.

G30 Gesamtverkehr Main-Weser-Bahn Kassel/Siegen – Gießen – Friedberg – Frankfurt: Anpassungen im Berufsverkehr auf der RE30, RB41 und RB49. Freitagnachmittags werden zusätzliche Verbindungen auf der RE30 angeboten. Nachts am Wochenende gelten auf der RB40 und RB41 teils neue Fahrzeiten sowie ein geänderter Linienverlauf. An Sonn- und Feiertagen wird ein neues morgendliches Zugpaar der RE99 zwischen Siegen und Gießen angeboten.

Am 24. und 31. Dezember gilt der Samstagsfahrplan mit Einschränkungen, die im jeweiligen Fahrplan verzeichnet sind.

An den „beweglichen Ferientagen Rosenmontag, 24. Februar, Fastnachtsdienstag, 25. Februar, an den Freitagen nach Christi Himmelfahrt, 22. Mai und nach Fronleichnam, 12. Juni fahren die Busse nach Ferienfahrplan.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.