Hoffnung auf vollständige Heilung
25. April 2018
Am Wochenende Auffahrt auf A 5 Richtung Süden gesperrt
26. April 2018

Norbert Kartmann tritt zurück

EHRENAMT – Nieder-Weiseler ab 4. Mai nicht mehr Ortsvorsteher / „Keine politischen Hintergründe“

BUTZBACH (thg). Norbert Kartmann gibt sein Amt als Ortsvorsteher des Butzbacher Stadtteils Nieder-Weisel auf. Gestern teilte der CDU-Politiker mit, dass der Ortsbeirat Nieder-Weisel am Freitag, 4. Mai, um 18.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Nieder-Weisel tagt. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Neuwahl eines Ortsvorstehers und eines Schriftführers. Die Sitzung ist öffentlich, und die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.

Auf Rückfrage erklärte Kartmann, dass sein Rückzug vom Amt des Ortsvorstehers in seinem Geburtsort Nieder-Weisel „keinerlei politischen Hintergründe“ habe. Als „völlig undramatisch“ bezeichnete er seine Beweggründe für diesen Schritt. Eigentlich wolle er seine Gründe erst im Zusammenhang mit der Ortsbeiratssitzung mitteilen. 

„Meine Entscheidung ist seit einem Jahr schon gereift“, so Kartmann. Damals sei ihm überraschend das Amt des Präsidenten des Hessischen Turnverbandes übertragen worden (die BZ berichtete). „Nun muss ich meine Zeit für ehrenamtliche Tätigkeiten neu sortieren.“ Seine Entscheidung habe er also bereits Anfang Dezember vergangenen Jahres und mit seinem potentiellen Nachfolger besprochen. 

„Nach 25 Jahren Ortsbeirat und 20 Jahren Ortsvorsteher ist es dann erlaubt, mein Engagement im Ortsbeirat zu beenden“, erklärte Kartmann. In der Sitzung werde Ortsbeiratsmitglied Bernd Winter aus der Mitte der Versammlung als neuer Ortsvorsteher vorgeschlagen. 

Auch mit dem Zeitpunkt ein halbes Jahr bis zur Landtagswahl hat die Angelegenheit nach Kartmanns Worten nichts zu tun. Der 69-Jährige tritt in der Wahl am 28. Oktober erneut für ein Landtagsmandat an. Allerdings wolle er nicht erneut Landtagspräsident werden, hatte er deutlich gemacht. 

1970 trat er in die CDU ein, saß im Butzbacher Magistrat, im Stadtparlament und war dessen Vorsteher. Seit 1987 ist er Landtagsabgeordneter. Unter anderem ist er auch Vorsitzender der Senioren-Union Hessen, zudem Vorsitzender des TV Nieder-Weisel . 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.