PAP
4. Januar 2017
BZ Titelseite vom 23. 9. 2017
24. September 2017

Zutaten (für 4 Personen):

1 Lauchstange

300 g Nudeln

Salz

4 Eier

3 Esslöffel Milch

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

300 g TK-Balkangemüse

4 Esslöffel Tomatenmark

1 gestrichener Teelöffel Basilikum

1 gestrichener Teelöffel Oregano

1 Teelöffel Zucker

6 Zwiebeln

6 Tomaten

16 dünne Salamischeiben

1 Tasse Silberzwiebeln

50 g geriebener Edamer-Käse

7 Esslöffel Öl

Zubereitung:

Lauch putzen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den Nudeln in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. Eier, Milch, Salz und Pfeffer verrühren und mit den Nudeln in einer Schüssel mischen. Die Masse auf einem gefetteten Backblech gleichmäßig dick verteilen. Balkangemüse in wenig Salzwasser 10 Minuten garen, abgießen und Kochwasser aufheben. Tomatenmark, Kräuter, Zucker, Salz und Pfeffer verrühren, etwas Gemüsewasser zufügen, mit dem Balkangemüse mischen und über die Nudeln geben. Zwiebeln in Scheiben schneiden und in Öl leicht bräunen. Tomaten häuten und in Scheiben schneiden, Salami in Streifen schneiden. Die Zutaten abwechselnd mit den Silberzwiebeln auf der Pizza verteilen, Käse darüberstiegen, mit Öl beträufeln und in den vorgeheizten Backofen geben. Backzeit: ca. 20 Min. bei 200 °C. Tipp: Dazu passt grüner Salat und Rotwein.

Comments are closed.