Oppershofen feierte das schönste Fest des Dorfes

Butzbacherin geht auf Kreuzfahrt
14. August 2018
85 Stände beim fünften Ostheimer Dorf-Trödelmarkt 
14. August 2018

Oppershofen feierte das schönste Fest des Dorfes

OPPERSHOFEN. Traditionell fand am Kirmessonntag ein oekumenischer Gottesdienst statt, der von Diakon Richard Graubert und Pfarrerin Sabine Vosteen gehalten wurde. Text + Fotos: bu

OPPERSHOFEN (bu). Was zunächst angesichts eines Todesfalls im Umfeld der Thomas-Kraft Band mit einer schwierigen Situation begann, konnte für die Veranstalter der Oppershofener Kirmes, die SG Oppershofen, den WSV Oppershofen und der Wettertaler Blasmusik dennoch erfolgreich durchgeführt werden. 

Am Samstagabend sorgte die „kleine“ Besetzung der Wetterauer Blasmusik aus Oppershofen in Kirmeszelt unter der Leitung von Edi Sagert für tolle Stimmung, was zuvor bei den Musikern einige Umplanungen für diesen Abend erforderlich machte. Danach regierte Dennis Schulz der als Oppershofener Bub auf allen Weltmeeren und Schiffen zu Hause an seinem Mischpult für Stimmung bis in die Nacht sorgte. 

Am Sonntag fand ab 11.00 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst mit Pfarrerin Sabine Vosteen und Diakon Richard Graubert statt. In der Predigt stellte Sabine Vosteen vor allem das Miteinander zwischen allen Bewohner in der Gemeinde in den Mittelpunkt.

Im Anschluss begann der Frühschoppen mit den Wettertalern, der nach einem Intermezzo mit Kaffee und Kuchen in den gemütlichen Dämmerschoppen mit zahlreichen großzügigen Freibierspenden heimischer Unternehmen überging. Den richtigen Ton bei der Ankündigung der zahlreichen Sponsoren fand Dennis Schulz, Moderator vom Radio Galaxy, der neben den neuesten tanzbaren Charts, klassische Partykracher und Evergreens aus den 80ern zum Kirmesausklang präsentierte.

Beste Stimmung herrschte beim Frühschoppen, wie das rechte Foto dokumentiert.

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.