Parkverbot auf der Wiese am Freibad

Kinderporno-Fall erneut vor Gericht
8. August 2018
„Mamma Mia“ war der Hit im Schlosshof
8. August 2018

Parkverbot auf der Wiese am Freibad

SCHRENZERBAD – Stadt sperrt ab heute wegen Wald- und Grasbrandgefahr Flächen / Security unterwegs

BUTZBACH (thg). Auf der Wiese und in den Feldwegbereichen am Schrenzerbad dürfen ab heute keine Autos mehr parken. Das teilen die Stadt Butzbach und die Butzbacher Bäderbetriebe (BBB) mit. Der Magistrat hat wegen der Wald- und Grasbrand-Gefahr das Parken außerhalb der rund 70 befestigten Plätze auf dem Schrenzer untersagt. 

Ab heute, 8.00 Uhr, werden die entsprechenden Stellen vom städtischen Baubetriebshof abgesperrt, zudem setzen die Bäderbetriebe einen Security-Dienst ein, der auf die Einhaltung des Verbots achtet. Polizei und Straßenverkehrsbehörde sind eingebunden. Laut Bäderbetriebs-Geschäftsführer Michael Weiß bemühen sich die BBB darum, einen Shuttleservice einzurichten, allerdings fehlt es bislang noch an Fahrern. Wer Interesse hat, diese Aufgabe zu übernehmen,  und einen Autoführerschein hat, kann sich an die EVB-Gruppe wenden. 

Die Bäderbetriebe bedauern die Einschränkung für die Kunden, allerdings ließen die Warnungen keine andere Möglichkeit, als das Parken zu untersagen. „Es geht um die Sicherheit der Badegäste und der Bevölkerung“, so Weiß. Simon Lingenberg von der Stadtverwaltung betonte, dass es sich um eine Maßnahme des vorbeugenden Brandschutzes handelt. 

Voraussichtlich halte die Wetterlage – mit Schwankungen – in den nächsten 14 Tagen an, so Weiß. Die Entscheidung, wann das Parkverbot endet, treffe der Magistrat. 

Den Schwimmbadbesuchern bleibt die Möglichkeit, in den Straßen am Schrenzer Parkmöglichkeiten zu suchen, allerdings läuft seit dieser Woche der Schulbetrieb wieder, sodass Parkraum knapper geworden ist. Längere Fußwege sind damit in Kauf zu nehmen. Der Bus-Linienverkehr fährt unter anderem die Haltestelle Stresemannstraße an. Sollte ein Shuttleservice eingerichtet werden, soll dieser mit zwei Kleinbussen von der Alten Mälzerei tagsüber zum Freibad und zurück pendeln. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.