Polizei sucht Zeugen des tödlichen Unfalls auf A 485

Mühlengeschichten aus Griedel …
10. Oktober 2019
Jugend-Sinfonieorchester Wetterau gibt Konzert im Bürgerhaus Butzbach
10. Oktober 2019

Polizei sucht Zeugen des tödlichen Unfalls auf A 485

LANGGÖNS (ga). Nach dem tödlichen Unfall auf der A485 am Sonntag (die BZ berichtete) sucht die Polizei dringend nach weiteren Unfallzeugen. Ein Zeuge müsste den Unfall eigentlich gesehen haben, da der Alfa Romeo der Frankfurter ihn unmittelbar zuvor überholt hatte. Der gesuchte Zeuge ist der Fahrer oder die Fahrerin eines dunklen Kombis, möglicherweise BMW. 

Der rote Alfa überholte zunächst den Wagen eines Zeugen und dann den direkt davor fahrenden dunklen Kombi des bisher unbekannten Zeugen. Kurz danach kam es zu dem Unfall. Der Fahrer des dunklen Kombi wird dringend gebeten, sich mit der Polizei in Butzbach unter 06033/70430 in Verbindung zu setzen. 

Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 17.40 Uhr, auf der A485 zwischen dem Gießener Südkreuz und Langgöns. Ein roter Alfa Romeo kam auf regennasser Fahrbahn nach rechts von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum. Der 31 Jahre alte Fahrer aus Frankfurt erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Seine 41 Jahre alte Mitfahrerin liegt nach wie vor schwer verletzt im Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.