Polizisten stellen zu Fuß und per Fahrrad Dealer-Gruppe

Mit Tempo 172 durch 60er-Bereich
31. Oktober 2018
Nicht alle wollen 18-jährige Abgeordnete
31. Oktober 2018

Polizisten stellen zu Fuß und per Fahrrad Dealer-Gruppe

VERFOLGUNG – Zwei Beamte finden in Nieder-Mörlen auch Diebesgut

NIEDER-MÖRLEN (ots). Den richtigen Riecher hatten zwei Polizisten vorige Woche Donnerstag in Nieder-Mörlen, als sie gegen 14.45 Uhr im Bereich der Frauenwaldstraße auf Fußstreife unterwegs waren. Auf einem Gartengrundstück nahe der dortigen Treppe trafen sie laut Polizeibericht auf vier junge Leute.

Als diese vier die Ordnungshüter bemerkten, sprangen sie auf und rannten weg. Einer der Polizisten nahm die Verfolgung zu Fuß auf. Der zweite schnappte sich ein, von den Flüchtenden zurückgelassenes, Fahrrad und heftete sich damit an die Fersen der Vierergruppe. Kurz darauf stellten die Polizisten drei der vier Flüchtigen. Es handelte sich um zwei 18- und 19-jährige Männer, sowie eine 37-jährige Frau aus dem Wetteraukreis.

Im Rahmen der Kontrolle fanden sie ein großzügiges Angebot an Betäubungsmitteln. Es handelte sich um, teils verkaufsfertig abgepackte Mengen, unterschiedlichster Drogen. Auch Feinwaagen, Röhrchen zum nasalen Inhalieren, Crusher zum Zerstückeln, ein Messer  sowie eine Zwille kamen dabei zu Tage.

Das zur Verfolgung kurzerhand genutzte Fahrrad stellten die Polizisten sicher. Die 37-Jährige war ihnen bereits als potentielle Fahrraddiebin bekannt. Nachforschungen ergaben, dass das Rad  tatsächlich in Mücke gestohlen war. Auf dem Gartengrundstück, aus dem die Gruppe geflohen war, fanden die Beamten einen kurzgeschlossenen Motorroller. Auch diesen stellten sie sicher.

Ermittlungen wegen Drogenbesitz, Verdacht des Diebstahls und  Verstoß gegen das Waffengesetz resultieren gegen die Männer und die  Frau, die man nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entließ.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.