„Puzzle Kids“ hilft in Butzbach bei Hausaufgaben, Lernen und Freizeit

Daniel Landskron beim Wetteraukreis neuer Bezirksdenkmalpfleger
10. März 2021
Viele Tiere in Butzbach zu versorgen
10. März 2021

„Puzzle Kids“ hilft in Butzbach bei Hausaufgaben, Lernen und Freizeit

BUTZBACH. Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch zusammen mit Pfarrer Tobias Roßbach (l.), Rüdiger und Anita Wolf und Kristina Huhnstock von Puzzle Kids gGmbH in Butzbach. Foto: elsaß

Angebot im katholischen Gemeindehaus von Anita und Rüdiger Wolf für Kinder aus sozial schwachen Familien

BUTZBACH (pdw). Wochentags ein Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und sinnvolle Nachmittagsangebote mit unterschiedlichen Programmangeboten. Das ist der Kern von Puzzle Kids gGmbH“, der eine Anlaufstelle für sozial schwache Kinder in Butzbach ist. Erste Kreisbeigeordnete und Sozialdezernentin Stephanie Becker-Bösch unterstützt die Arbeit nun als Schirmherrin.  

Die Idee von Puzzle Kids ist einfach: Kinder aus sozial schwachen Familien in und um Butzbach haben eine direkte Anlaufstelle, wenn es um die Unterstützung bei Hausaufgaben, beim schulischen Lernen und bei der Gestaltung ihrer Freizeit geht. „Wir verfolgen ganz klar einen ganzheitlichen Ansatz. Es geht über die reine Nachmittagsbetreuung hinaus. Die Kinder, die zu uns kommen, erlernen das soziale Miteinander “, erklärt Anita Wolf, die zusammen mit ihrem Mann Rüdiger Wolf zwei von sieben Gesellschafter von Puzzle Kids sind. „ Dabei steht immer die bunte Vielfältigkeit der Kinder im Zentrum der Arbeit. Jedes Kind, darf so wie es ist, zu uns kommen, mit seiner jeweiligen Einzigartigkeit.“ 

Unerfahren ist das Puzzle-Kids- Team im Bereich Betreuung nicht. Gemeinsam weisen sie eine 20-jährige Erfahrung in der Kinderarbeit und Hausaufgabenhilfe auf. Und privat sind Rüdiger und Anita Wolf seit vielen Jahren auch als Pflegeeltern im Wetteraukreis tätig. „Puzzle Kids gibt es aber erst seit einem Jahr. „Seit kurzem erst haben wir nun auch eigene Räume für unsere Arbeit gefunden, die wir nun schrittweise ausbauen“, erklärt Rüdiger Wolf. Im Gemeindehaus der katholischen Sankt-Gottfried-Gemeinde stehen nun Küche, verschiedene Aufenthaltsräume bereit, die zum Lernen und Spielen von den Kindern genutzt werden können. 

Aktuell wird die Arbeit von Puzzle Kids noch zu einem großen Teil von Ehrenamtlichen getragen. Im weiteren Aufbau ist aber auch ein hauptamtlicher Sozialarbeiter vorgesehen. „Als gemeinnützige GmbH sind wir eine Non-Profit-Organisation, deren Gelder ausschließlich der Förderung der Arbeit mit den Kindern zugutekommen. Momentan finanzieren wir uns über private Spenden und Stiftungsgelder wie beispielsweise durch Wertestarter.de oder durch die Sparkasse Oberhessen. Wir sind aber auch weiterhin auf der Suche nach langfristigen Fördermitteln und Unterstützern, um schrittweise Puzzle Kids auszubauen“, so Rüdiger Wolf. 

Schirmherrin Becker-Bösch erklärt: „Puzzle Kids leistet einen wichtigen Beitrag im Bereich Prävention. Kinder, die sonst wenig oder keine Unterstützung erfahren, werden hier aufgefangen.“ 

Seit dieser Woche arbeitet Puzzle Kids auch mit der Stadt Butzbach zusammen. Kinder werden unter der Woche beim Lernen unterstützt und das zunächst bis zu den Osterferien. Dafür werden noch freiwillige Mitarbeiter gesucht. Interessierte können sich melden unter E-Mail:
info@puzzle.kids.org oder telefonisch unter  0176/61855928.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.