Puzzle Kids und Rotes Kreuz arbeiten bei Hausaufgabenhilfe zusammen

Für das Open-Air-Kino 2021 im Butzbacher Schlosshof … 
15. Juli 2021
Oberkleenerin erreicht zweiten Platz im „Mathe“-Wettbewerb
15. Juli 2021

Puzzle Kids und Rotes Kreuz arbeiten bei Hausaufgabenhilfe zusammen

BUTZBACH. Rüdiger Wolf, Geschäftsführer der „Puzzle Kids“ und Frank Metz, Vorstand für die Sozialarbeit im Roten Kreuz Münzenberg vereinbaren eine zukünftige Kooperation ihrer Arbeit im außerschulischen Lernangebot, um dem durch die aktuelle Lage noch verstärkten Bedarf an Unterstützung effizient begegnen zu können. Foto: drk münzenberg

Kooperation für Kinder aus Butzbach und Münzenberg / Fahrten mit Kleinbus nach Gambach entfallen 

BUTZBACH (pm). Mit dem Ziel einer sinnvollen „Bündelung ehrenamtlicher Kräfte“ zu Gunsten der Kinder, die in der aktuellen Lage ganz besondere Hilfe benötigen, trafen sich dieser Tage Rüdiger Wolf, Geschäftsführer der Puzzle Kids gGmbH Butzbach und Erika Huslik sowie Frank Metz vom Roten Kreuz (DRK) Münzenberg. 

Nicht nur die Puzzles Kids sind im außerschulischen Lernangebot für benachteiligte Kinder aktiv, sondern auch in Gambach hat dieser Dienst eine Geschichte. Schon seit über zehn Jahren findet dort eine Hausaufgabenhilfe im DRK-Sozialzentrum, in den Räumen der katholischen Kirchengemeinde statt. Dort wird sie vom DRK Münzenberg mit zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern unter der Leitung von Huslik organisiert. „Was läge da näher, als das Bündeln der Kräfte, um so nicht nur die Butzbacher Kinder, sondern auch die aus der Umgebung optimal erreichen zu können?“ So soll es zukünftig gemeinsame Freizeitaktivitäten und Ausflüge geben. Auch sollen Mitarbeiter und Kinder sinnvoll verteilt werden, waren sich die Beteiligten einig. 

Das Erreichen eines Hilfsangebotes sei vor allem in der Region für Kinder oft nicht einfach. Deshalb stehe für die Hausaufgabenhilfe in Gambach ein Kleinbus zur Verfügung. Damit wurden bisher auch Butzbacher Kinder nach Gambach und zurück gefahren. Da Busplätze nur beschränkt zur Verfügung stehen, will man künftig Butzbacher Kinder verstärkt bei den Puzzle Kids betreuen und für den Gambacher Standort insbesondere auf Kinder aus der Grundschule vor Ort setzen. Sie können selbständig in das DRK-Sozialzentrum kommen und benötigen keinen Transport im DRK-Bus. 

„Gemeinsam wollen die Puzzle Kids und das DRK künftig Kinder sinnvoller nach Bedürfnissen, Standorten und Mitarbeitern betreuen“, so die Zielsetzung. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.