Quartett tritt in Rockenberg zur Kommunalwahl an

Schulleiter Gottlieb Burk 40, Claudia Dornseifer 25 Jahre im Dienst
20. Januar 2021
Es bleibt beim Dreikampf von CDU, SPD und FWG
20. Januar 2021

Quartett tritt in Rockenberg zur Kommunalwahl an

Wahlvorschläge der CDU, Grüne, SPD und Dorfpartei zugelassen

ROCKENBERG (thg). In Rockenberg sind alle vier Wahlvorschläge für die Wahl der Gemeindevertretung am Sonntag, 14. März, zugelassen worden. Das hat der Wahlausschuss am Freitag beschlossen. Dabei handelt es sich um die Gruppierungen, die auch jetzt schon im Parlament vertreten sind: CDU, Grüne, SPD und Dorfpartei. 

23 Sitze hat das Rockenberger Parlament. Die Parteien haben unterschiedliche Anzahlen von Kandidaten aufgestellt. So geht die CDU mit 24 Kandidaten in den Wahltag, wie die Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde ausweist. Mehr als 23 Positionen wird der Stimmzettel aber nicht haben. 

Die Grünen als Wahlvorschlag zwei bieten elf Kandidaten auf. Die Sozialdemokraten haben 19 Namen auf der Liste. Auch die Dorfpartei hat 19 Bewerber auf dem Stimmzettel. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.