Reibungslose Premieren-Fahrt ins Büdinger Impfzentrum

500 Euro zum hundertjährigen Bestehen
23. Februar 2021
Grundsätzliches Ja zum Neubau
23. Februar 2021

Reibungslose Premieren-Fahrt ins Büdinger Impfzentrum

MÜNZENBERG. Irmgard Barthel (r.) fuhr mit Cinderella Bleisinger im Münzenberger Bürgerbus zur Impfung.

Irmgard Barthel zufrieden mit Transport im Münzenberger Bürgerbus 

MÜNZENBERG (pm). Premiere für den Bürgerbus im Einsatz als Impfshuttle: Irmgard Barthel aus dem Stadtteil Münzenberg fuhr mit dem Bürgerbus zu ihrer ersten Corona-Schutzimpfung ins Impfzentrum nach Büdingen. Am Steuer des Bürgerbusses saß Cinderella Bleisinger aus Gambach. Sie war ehrenamtlich für die Nachbarschaftshilfe der Stadt Münzenberg im Einsatz 

Die ehrenamtlichen Mitglieder im Bürodienst der Nachbarschaftshilfe der Stadt Münzenberg organisieren die Fahrten seit Anfang Februar. Dank der guten Vorbereitungen lief die Premiere reibungslos und die Impfung konnte in Büdingen, auch durch die äußerst hilfreichen Mitarbeiter vor Ort im Impfzentrum, schnell und zügig erledigt werden. 

Barthel war mit dem Shuttle-Service und insbesondere ihrer Fahrerin so zufrieden, dass sie auch ihren für März terminierten zweiten Impftermin mit Bleisinger am Steuer des Bürgerbusses Büdingen ansteuern möchte.  

„Durch den Einsatz unserer ehrenamtlichen Mitglieder im Bürodienst, konnten wir ihr diesen Wunsch erfüllen“, freut sich Peter Dieckmann von der Nachbarschaftshilfe. 

Impfberechtigte, die selbst keine Fahrtmöglichkeit ins Büdinger Impfzentrum haben, können den von der Nachbarschaftshilfe gemeinsam mit dem Ortsverein Münzenberg des Rotes Kreuzes und der städtischen Feuerwehr organisierten Fahrdienst nutzen. Die Nachbarschaftshilfe ist für die Terminvereinbarung montags und mittwochs telefonisch von 14.00 bis 15.00 Uhr unter 0160/97592310 erreichbar oder per E-Mail: nachbarschaftshilfe_muenzenberg@outlook.de. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.