Heiligabend-Bombardement wirkt nach
26. November 2020
120 Weihnachtspäckchen für Kinder
26. November 2020

Remix schiebt Show in November 2021

BUTZBACH. Die Tanzgruppe „Remix“ des TSV Butzbach hätte in dieser Woche das neue Programm präsentiert, in einem Jahr soll nun die Aufführung sein. Foto: pettersson

Pläne wegen Corona durchkreuzt / Tanzgruppe des TSV Butzbach hatte für diese Woche Premiere geplant

Butzbach (pi). Die Showtanzgruppe „Remix“ des TSV Butzbach wurde 2003 gegründet und ist von anfänglich fünf auf aktuell 28 Tänzerinnen und sieben Tänzer gewachsen. Sie hat in den vergangenen 17 Jahren ihr Repertoire ständig erweitert und sich durch eine Vielzahl von Auftritten einen Namen gemacht. Auch sie leidet unter der Corona-Pause und musste Auftritte absagen, wie Tania Pettersson berichtet.

Seit der ersten Show 2010 in der Alten Turnhalle in Butzbach begeistert Remix regelmäßig durch große Vielfalt im gut zweistündigen Programm. Unterschiedlichste Stilrichtungen und Epochen präsentiert sie erfolgreich in weiteren Shows 2011 und 2013, 2014 sogar in den USA in Boulder und Brighton, 2016 und 2018 im Bürgerhaus Butzbach. Auch 2020 hätte eine neue Show im Bürgerhaus stattfinden sollen und die Gruppe hätte genau in dieser Woche bereits dreimal ein abendfüllendes Programm präsentiert. 

2020 hatte Remix sich viel vorgenommen. Das erste Highlight im März wären die Auftritte in Wien im Schloss Belvedere unter dem Motto Barock für die Luxusreisemesse von Lobster Experience gewesen. Zuvor durfte Remix bereits beim Loop-Event 2018 in Frankfurt unter dem Motto „The Great Gatsby” und 2019 in Hamburg mit einer verführerischen Kiez-Choreographie auftreten. Die aktuelle Choreographie wurde Anfang des Jahres mit viel Fleiß und Schweiß trainiert und die Vorfreude auf die Fahrt nach Wien war groß. 

Die vorherige Generalprobe fand vor geladenem Publikum in der Weidighalle statt und war ein voller Erfolg. Katharina Loreth De Argueta, Director of Events von Lobster Experience, erteilte euphorisches Feedback: „Es ist wirklich unglaublich wie es Remix gelingt, sich nach so vielen verschiedenen Tänzen immer wieder neu zu erfinden.”

Atemberaubende selbst entworfene Kostüme sowie edle Barock Gewänder des Kostümverleihs Wundertüte aus Lich gepaart mit einer vielfältigen Mischung aus klassischen und modernen Tanzstilen versprachen einen bombastischen Auftritt.

„Dann kurz vor der Abfahrt passierte der Lockdown und alles kam ganz anders als geplant: Kein Training mehr, Auftritte wurden abgesagt, Probenwochenenden storniert und letztendlich auch die für diese Novemberwoche geplante Show verschoben. Dies war nicht einfach für die Truppe, denn nicht nur die Leidenschaft zum Tanzen zeichnet diese aus, sondern auch ihre Nähe und der starke Zusammenhalt.“

Aber die Tänzer und Tänzerinnen von Remix werfen nicht das Handtuch. Sie behalten sowohl sich selbst wie auch ihre Vorhaben stetig vor Augen und wahren somit ihr Gemeinschaftsgefühl. Während des ersten Lockdowns haben sie sich per Videokonferenz auf dem Laufenden gehalten und sobald es wieder möglich war, sind sie mit angemessenen Hygieneplan ins Training gestartet, haben neue Choreographien gelernt und Pläne geschmiedet, damit sie jederzeit bereit sind und durchstarten können. 

Unter anderem haben sie als neuen Termin den 4. bis 6. November für „Remix The Show 2021“ angesetzt und sehen zuversichtlich in die Zukunft. So hofft die kreative Gruppe, dass sie ihr Publikum nächstes Jahr im November aufs Neue mit einem originellen und abwechslungsreichen Programm begeistern kann.

Bis dahin schwelgen die Remix-Mitglieder in Erinnerungen, indem sie sich unzählige Bilder, Videos und Anekdoten von Auftritten, Proben und gemeinsamen Unternehmungen der letzten Jahre senden. Wer mehr Showfotos sehen möchte, kann vorbeischauen auf Facebook oder Instagram unter RemixButzbach.

Comments are closed.