Trinkwasser billiger, Abfall teurer
29. Januar 2021
Sanierung des Bürgerhauses Butzbach könnte elf Millionen Euro kosten
29. Januar 2021

Restrukturierung auch wegen Corona

BUTZBACH. Im März schließt der Standort Butzbach des Autohauses Bilia, das zur schwedischen Aktiengesellschaft Bilia AB gehört und 136 Standorte in fünf Ländern betreibt.  

Schließung des Butzbacher Autohauses Bilia im März und 58 Kündigungen in drei Filialen bestätigt

BUTZBACH (thg). Mit einer Pressemitteilung reagiert das Autohaus Bilia auf die Veröffentlichung der BZ zur bevorstehenden Schließung der Filiale in Butzbach – und jener in Büdingen und Weilburg. Petra Dädler, Assistentin der Geschäftsleitung, wies auf Anfrage darauf hin, dass der Restrukturierungsprozess im Unternehmen noch nicht abgeschlossen sei. Zwar sei 58 Mitarbeitern dieser Niederlassungen gekündigt worden, aber es gebe weitere, deren Zukunft noch geklärt werde. Weitere Angaben machte sie zunächst nicht. Die Kunden unter anderem der Butzbacher Filiale würden wegen der Schließung kontaktiert. 

Die Schließung der Filialen im März geschieht laut Pressemitteilung im „Zuge der Optimierung von Strukturen und Prozessen“. Die „Servicekapazitäten“ würden gebündelt. Aufgrund der Gesamtsituation durch die Corona-Pandemie und zahlreicher Veränderungen in der Automobilbranche habe das Autohaus Bilia einen Restrukturierungsprozess eingeleitet. 

„Unser Ziel ist es nach wie vor, den Kunden das bestmögliche Leistungsspektrum zu bieten, sowohl im Service als auch im Neu- und Gebrauchtwagenverkauf. Die Anpassung unserer Standorte hilft uns, unsere Ressourcen zu optimieren“, begründet Mikael Blomquist, Geschäftsführer Autohaus Bilia, diese strategische Entscheidung. So werden die Kunden der betroffenen Standorte an die Filialen in Friedberg und Nidda verwiesen. 

Die Autohaus Bilia GmbH & Co. KG mit Firmensitz in Nidda gehört zur schwedischen Aktiengesellschaft Bilia AB, die mehr als 4600 Mitarbeiter an 136 Standorten in Schweden, Norwegen, Belgien, Deutschland und Luxemburg beschäftigt. Seit 2016 ist Bilia als Vertriebs- und Servicepartner für die Marken BMW und Mini an derzeit noch sieben Standorten in Hessen – Büdingen, Butzbach, Friedberg, Idstein, Limburg, Nidda und Weilburg – vertreten.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.