Richtfest für neues Feuerwehrgerätehaus gefeiert

Bürgermeister Reusch überreichte Tatjana Lukasch den Ehrenamtspreis
19. September 2022
Staatssekretär war beeindruckt von innovativer Tischlerei Holzfreude
19. September 2022

Richtfest für neues Feuerwehrgerätehaus gefeiert

GRIEDEL. Unter großer Beteiligung der Griedeler Bürger wurde am Samstag das Richtfest für das neue Feuerwehrgerätehaus in der Weiherstraße gefeiert. Fotos: pf

Zahlreiche Griedeler Bürger nahmen daran teil

GRIEDEL (pf). Im Beisein zahlreicher Griedeler Bürger fand am Samstag das Richtfest des neuen Feuerwehrgerätehauses in der Weiherstraße statt. Neben Griedeler Feuerwehrleuten waren auch Bürgermeister Michael Merle, Magistratsmitglieder, Stadtverordnete sowie Vertreter von EVB und Butzbacher Wohnungsgesellschaft anwesend, ebenso Delegationen anderer Feuerwehren der Stadt Butzbach und Stadtbrandinspektor Christian Veitenhansl. 

Bürgermeister Merle begrüßte die Anwesenden und meinte, das Feuerwehrgerätehaus sehe schon sehr gut aus, es bleibe aber noch viel zu tun. Bezugsfertig sei das Feuerwehrgerätehaus voraussichtlich Ende des zweiten Quartals 2023. Für den Griedeler Ortsbeirat freute sich Oliver Löhr, dass das neue Feuerwehrgerätehaus den Feuerwehrleuten zukünftig eine Arbeitsstelle biete, die ihrem vorbildlichen Engagement entspräche. Das Richtfest sei ein besonderer Tag für Griedel. Stadtbrandinspektor Veitenhansl sagte, man sehe, dass es mit dem Bau gut vorangehe. 

Anschließend sprach Zimmerermeister David Ohlenmacher von der Wetzlar Dach- und Bautechnik GmbH in Ruppach-Goldhausen den Richtspruch. Danach war die Griedeler Bevölkerung eingeladen zur Besichtigung des Neubaus und einem gemütlichem Beisammensein bei einem kleinen Imbiss. Hiervon wurde rege Gebrauch gemacht.

Den Richtspruch sprach Zimmermeister David Ohlemacher.

Auch Bürgermeister Michael Merle und Stadtbrandinspektor Christian Veitenhansl waren zu dem Ereignis gekommen.

 

Comments are closed.