Butzbacher Autobahnpolizei stellte zwei Männer, die Wertsachen stahlen
4. März 2019
Warnung vor gefälschten E-Mails 
4. März 2019

Riesenrad dreht sich auf Marktplatz

FASELMARKT — Vom 9. bis zum 12. März Frühlingsfest in der Butzbacher Innenstadt mit Kulturprogramm

BUTZBACH (hwp). Bereits zum 526. Mal findet in Butzbach mit dem traditionellen Faselmarkt vom 9. bis 12. März das bis heute größte regionale Frühlingsfest in der Altstadt mit dem Riesenrad auf dem Marktplatz und auf zwei weiteren Festplätzen (Rathaushof, Alte Mälzerei) statt. Am Sonntagnachmittag hat der Einzelhandel geöffnet – der Krammarkt sowie zahlreiche Imbissbetriebe und Belustigungs- und Fahrgeschäfte bieten Kurzweil.  

Im Rahmenprogramm findet sich die Eröffnung der Frühlingsausstellung des Künstlerkreises im Museum der Stadt am Samstagmittag, der magische Kabarettabend am Samstag im Bürgerhaus, eine filmische Reise durch Portugal im Capitol-Sonntagskino und der Seniorennachmittag in der „Alten Turnhalle“ am Montag. 

Die städtischen Kulturfachleute mit Chantal Zietzling, Nicole Narwosch und Oliver Leuschke wirken da mit den beiden schaustellerischen Generalpächtern Heinz-Jürgen Kalbfleisch und Norbert Winter erfolgreich zusammen.  

Platzkonzert

Am Samstag beginnt die offizielle Markteröffnung auf dem Marktplatz mit einem Platzkonzert zwischen 10.30 und 12.00 Uhr. Die musikalische Umrahmung liegt bei der Feuerwehrmusik Butzbach/Kirch-Göns. Aus Rostock ist dieses Jahr wieder Robert Gormanns mit seinem Riesenrad angereist. Auf dem Marktplatz halten die geistlichen Vertreter der christlichen Kirchen Butzbachs eine ökumenische Andacht, bevor Bürgermeister Michael Merle mit dem obligatorischen Fassbieranstich und Freibier den Faselmarkt für eröffnet erklärt.  

Dieser Frühlingsmarkt in seiner über fünfhundertjährigen Tradition bietet heutzutage alle Vorzüge eines echten Volksfestes mit drei Vergnügungsparks auf dem Marktplatz, der Freifläche hinter dem Rathaus und  auf der Alten Mälzerei und einem Krammarkt der fliegenden Händler, deren Buden und Verkaufsstände in der Weiseler Straße, der Wetzlarer Straße, der oberen Griedeler Straße und der Krachbaumgasse zu finden sind. Die Kinderrennbahn und das barocke Pferdekarussell für den Nachwuchs sowie der Belustigungsknaller „Alpha Happy Hour“ und das „Beach Monster (Polyp)“ sowie der „Tour d’Europe Autoskooter“ und mit Bungee-Spaß für den Nachwuchs gleich nebenan ergänzen das Angebot. Schießwagen, die große Verlosung, das Pfeile werfen bieten leichte markttypische Unterhaltungskost. Am Markt-Dienstag bieten die Karussells übrigens ihre Fahrten zu reduzierten Preisen im Rahmen des „Familiennachmittages“ an. 

Thorsten van Elkan hat auf dem Marktplatz den Imbissstand inne. Speisen und Getränke sowie Süßes in großer Auswahl gehören zum Ambiente des Frühlingsfestes. 

Kulturprogramm  

Mit mehr als 100 neuen Exponaten in der Kunstausstellung wirbt der Butzbacher Künstlerkreis für seine Frühlingsausstellung. Am MarktSamstag um 12.00 Uhr im städtischen Museum werden Holde Stubenrauch (Künstlerkreis) und Bürgermeister Michael Merle im Rahmen einer Vernissage gemeinsam mit vielen Künstlern und der Bürgerschaft diese bis zum 14. April geöffnete Ausstellung mit unterschiedlichsten Werken, Materialien und Maltechniken auf zwei Etagen freigeben.  

Am Samstag ab 20.00 Uhr erwartet die Besucher (Einlass ab 19.00 Uhr) im Bürgerhaus ein Abend mit Kabarett und zauberhaft-meisterlicher Mentalmagie mit den mehrfach ausgezeichneten Künstlern Bernd Regenauer und Christoph Kuch. Am Sonntag um 11.00 Uhr lockt eine 2018 cineastisch perfekt produzierte und recherchierte Filmreise durch Portugal im Beisein der beiden Filmemacher exklusiv zum Besuch des Capitol-Kinos am Rossbrunnenplatz. 

Der verkaufsoffene Sonntag (13.00 bis 18.00 Uhr) des Butzbacher Einzelhandels trägt sein übriges zum Gelingen des Marktes bei.

Der Edekamarkt Lemler in der Kaiserstraße westlich des Hauptbahnhofes, öffnet am Sonntag seinen Parkplatz für die Marktbesucher unentgeltlich.

Am Markt-Montag wird sich das Markttreiben in Butzbachs Altstadtstraßen fortsetzen, und in der „Alten Turnhalle“ (August-Storch-Straße) erwartet die Senioren der Gesamtstadt auf Einladung der Stadt Butzbach und des Seniorenbeirates zwischen 14.30 und 17.00 Uhr ein aktiver, fröhlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie einem unterhaltsamen Bühnenprogramm und Musik – Moderatorin Ursula Gratzfeld  hat sich für dieses Jahr so manche Überraschung ausgedacht. 

Der Selbsterzeuger- und Bauernmarkt findet trotz Markttreiben statt, aber an einem anderen Ort. Am Rossbrunnen sind die Händler während des Marktes zur gewohnten Zeit am Samstag zu finden; der Dienstagmarkt fällt aus. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.