Rock vom Feinsten auf dem Gambacher Music Forge Sitzfestival ab Freitag

Gambacher Feuerwehrzufahrt und Parkplätze freihalten
13. August 2020
Motto „Do you know Butzbach?“
13. August 2020

Rock vom Feinsten auf dem Gambacher Music Forge Sitzfestival ab Freitag

GAMBACH. Am Freitag, 14. August und Samstag, 15. August steigt auf dem Gambacher Sportplatz das Music Forge Festival.

GAMBACH (amb). Regionaler Rock vom Feinsten bringt den Gambacher Sportplatz zum Beben. Insgesamt zehn Bands liefern den Sound zu Hessens einzigem Sitz-Festival. Den Anfang machen am Freitag, 14. August, die Gruppen Birds View, Firestorm, ATRIO und April Art. Am Samstag folgen Certain Skies, Einsneunzig, Bazu:ka sowie GoGo Gazelle und Elfmorgen.

Dank der Jungs vom Verein MUSIC FORGE und ihrem ausgeklügelten Hygienekonzept darf für ein kleines Publikum ein Sommermärchen wahr werden: Festival-Atmosphäre, Live-Entertainment und Partystimmung. Ausgelassen zur Lieblingsmusik tanzen. 

Während letztes Jahr auf dem Festivalgelände über Abstand halten gelacht wurde und kein Gedanke an Mund-Nasen-Masken verschwendet wurde, gibt es dieses Jahr strenge Hygieneregeln, die zwingend eingehalten werden müssen und auch von den Veranstaltern kontrolliert werden. 

Um den vorgeschriebenen Abstand einzuhalten, wird der Sportplatz in kleine Parzellen eingeteilt, in denen je eine Gruppe ihren Platz hat und dort auch keine Maske tragen muss. Jede Gruppe wird gebeten, nach Möglichkeit bereits zusammen am Einlass zu erscheinen. In einer Parzelle befinden sich dann etwa fünf bis sechs Leute. Sollte eine Gruppe größer sein, wird versucht zwei Zellen nebeneinander zu finden. Einzelne Personen oder kleinere Gruppen werden nach Platzverfügbarkeit gesetzt. So können möglichst viele Menschen untergebracht und der Corona-Anordnung gerecht zu werden.

Die Platzvergabe funktioniert nach dem Prinzip, „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ und gilt jeweils nur für einen Veranstaltungsabend. Pro Parzelle gibt es genügend Sitzplätze sowie einen Sonnen/Regenschutz. Natürlich darf man auch eigene Campingstühle mitbringen. Diese allerdings ohne Tragetasche, um die Einlasskontrollen zu erleichtern.

Am Einlass sowie außerhalb der Parzellen ist es Pflicht einen Mund-Nasen-Schutze zu tragen und sich dort die Hände zu desinfizieren. Desinfektionsmittel ist dort und auch an ausreichend weiteren Stellen vorhanden. Die Veranstalter haben in diesem Jahr mehr Toiletten und Waschmöglichkeiten aufgestellt. So wird gewährleistet, dass man sich regelmäßig die Hände waschen kann und Schlangen vor Toiletten werden vermieden.

„Unser Festival ist ein absolutes Privileg für jeden einzelnen Besucher sowie für uns selbst“, so Robin Jäger (MUSIC FORGE). „Wir vertrauen darauf, dass sich alle zwingend an die Hygiene- und Sicherheitsregeln halten, damit wir alle zusammen den Ascheplatz eskalieren lassen können!!!“ Für Abweichler ist kein Platz, MUSIC FORGE fährt da eine Null-Toleranz Strategie, da sonst das Festival gar nicht stattfinden dürfte.“ 

Programm:

Freitag, 14. August: Einlass ab 15.00 Uhr, erste Band 17.00 Uhr, Ende gegen 22.45 Uhr, anschließend After-Show-Party.

Samstag, 15. August: Einlass ab 11.30 Uhr, erste Band 13.30 Uhr, Ende 22.30 Uhr, anschließend
After-Show-Party. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.