Rollerfahrer kam in psychiatrisches Krankenhaus

Zahlreiche Ehrenpreise für Abiturienten
17. Juni 2019
Im Nieder-Weiseler Lornfeld fanden gestern Führungen …
18. Juni 2019

Rollerfahrer kam in psychiatrisches Krankenhaus

BAD NAUHEIM/FRIEDBERG  (ots). Am Sonntagabend gegen 19.00 Uhr meldeten mehrere Passanten einen Rollerfahrer, der ohne Helm und mit hohen Geschwindigkeiten auf dem Gehweg der Kaiserstraße in Friedberg auf und ab rasen würde. Dadurch sei es zur Gefährdung von Fußgängern gekommen.

Bereits am Samstagnachmittag gab es Hinweise auf einen ähnlich beschriebenen Rollerfahrer, der im Kurpark in Bad Nauheim umherfuhr und dort die Leute gefährdete und belästigte. Während der Rollerfahrer nach dem Auffallen im Kurpark am Samstag nicht von der Polizei ausfindig gemacht werden konnte, gelang dies am Sonntag.

Gegen 19.30 Uhr wurde im Rahmen der Fahndung ein Verdächtiger in der Schwalheimer Straße in Bad Nauheim an einer Tankstelle angetroffen. Als die Polizisten seine Personalien feststellen wollten, versuchte er zu fliehen und trat anschließend nach einem Polizisten, als er festgenommen wurde. Bei dem 53-jährigen Bad Nauheimer Rollerfahrer wurden psychische Auffälligkeiten festgestellt. Deshalb wurde er im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen in einer psychiatrischen Klinik untergebracht. 

Wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und des Angriffs/Widerstandes gegenüber den Vollstreckungsbeamten wird nun gegen den Bad Nauheimer ermittelt. Wer selbst von dem Fahrer mit dem roten Roller am Samstag im Kurpark Bad Nauheim oder am Sonntag auf der Kaiserstraße in Friedberg gefährdet wurde, wird gebeten, sich mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0, in Verbindung zu setzen.

Comments are closed.