Ruth Gerhard als Vorsitzende des Diakoniefördervereins wiedergewählt

Polizei rettet Schwan
24. Oktober 2017
Über 1500 Zuschauer kamen zu den Kinder- und Jugendfilmwochen
24. Oktober 2017

Ruth Gerhard als Vorsitzende des Diakoniefördervereins wiedergewählt

EBERSGÖNS (PA). Die 28. Mitgliederversammlung des Diakoniefördervereins der Gemeinden Ebersgöns, Kirch-Göns und Pohl-Göns fand in diesem Jahr im Evangelischen Gemeindehaus „Siloah“ in Ebersgöns statt.  Ende des Jahres 2016 verfügte der Verein über 304 Mitglieder. Der Förderverein unterstützt durch Spenden und die Mitgliedsbeiträge die Ökumenische Diakoniestation Butzbach–Münzenberg.

Die 1. Vorsitzende Ruth Gerhard konnte zur Versammlung insgesamt zehn Mitglieder begrüßen. Ein besonderer Gruß galt Pflegedienstleiterin Sabine Glaum von der Ökumenischen Diakoniestation Butzbach–Münzenberg.

Schriftführer Werner Althenn verlas das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, es wurde einstimmig angenommen.

Ruth Gerhard gab einen Überblick über die Arbeit des Vereins. So wurden wieder Kurse in Wirbelsäulengymnastik unter der Leitung von Beate Bittner angeboten. Aktuell finden freitags noch Kurse in Ebersgöns und Kirch-Göns statt, die noch bis zum 10. November laufen. Gut besucht war ein Vortrag über die Patientenverfügung vom Betreuungsverein Nidda mit Marion Gumbrecht. Ein Dank galt der Sparkasse und der Volksbank Butzbach für die Spenden. Damit und mit den Mitgliedsbeiträgen soll die Diakoniestation wieder mit 5000 Euro unterstützt werden. Sie berichtete von der vom Förderverein finanzierten Stelle der Alten- und Krankenbetreuung. Helga Grützner ist mit der Betreuung recht gut ausgelastet, sie kann aber noch weitere Personen annehmen.

Sabine Glaum teilte mit, dass der Übergang in die Gesellschaft für Diakonie- und Sozialstationen (GfDS) für die Station keine Veränderungen ergeben hätte. Ca. 85 Patienten werden zur Zeit von neun festangestellten Pflegekräften versorgt. Die Prüfung durch den medizinischen Dienst fand ebenfalls wieder statt, erstmals wurden auch die Abrechnungen überprüft. Auch hier gab es keine Beanstandungen und man erhielt die Note 1,0. Das Qualitätsmanagement wird von der GfDS weitergeführt.

Vorgestellt hat sich die Station bei mehreren Veranstaltungen wie bei der Seniorenmesse in Butzbach. Zukünftig sollen Informationsveranstaltungen in den Vereinen wie VdK, Altenclubs usw. angeboten werden. Weiter teilte Frau Glaum mit, dass die Umstellung von Pflegestufen auf Pflegegrade unproblematisch war, da man sehr gut vorbereitet war. Die Patienten wurden rechtzeitig über die Änderungen informiert. Das Angebot der Station wurde erweitert. Patienten mit Pflegegrad 1, die nur 125 Euro Betreuungsgeld erhalten, können jetzt auch versorgt werden. Abschließend teilte Frau Glaum mit, dass die Station wirtschaftlich arbeite, die Zusammenarbeit mit der GfDS recht gut laufe und dass bei allen Fragen rund um die Pflege die Diakoniestation unverbindlich kontaktiert werden könne.

Die von Rechnerin Monika Sacher vorgelegte Jahresrechnung für 2016 wurde einstimmig angenommen. Sie stellte auch den Haushaltsplan 2017 vor. Ohne Diskussion wurde er ebenfalls einstimmig gebilligt. Maike Schäfer-Schmidt (Ebersgöns) und Inge Schwarzer (Kirch-Göns) hatten die Kasse des Vereins geprüft. Der Rechnerin wurde eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt. Die Entlastung des gesamten Vorstandes erfolgte einstimmig.

Bei den anschließenden Wahlen wurde ein Teil des Vorstandes neu gewählt. Wiedergewählt wurden Ruth Gerhard (Kirch-Göns) als 1. Vorsitzende, Elke Plitsch (Ebersgöns) als 2. Vorsitzende, Monika Sacher (Pohl-Göns) als Rechnerin und Werner Althenn (Ebersgöns) als Schriftführer und somit in ihrem Amt bestätigt. Als Nachfolger für Maike Schäfer-Schmidt wurde Dieter Hormel aus Ebersgöns zum Rechnungsprüfer gewählt. Die Wahlen erfolgten jeweils einstimmig.

In ihrem Schlusswort bedankte sich die 1. Vorsitzende Ruth Gerhard für die gute Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Diakoniestation Butzbach–Münzenberg, mit den Kirchengemeinden und bei den übrigen Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit. Die nächste Mitgliederversammlung 2018 findet in Kirch-Göns statt.

Comments are closed.