Bündnis will Arbeit intensivieren
25. April 2018
Hoffnung auf vollständige Heilung
25. April 2018

Schnitzeljagd im Verkaufsraum

Foto: win

AKTION – Gönser Grundschüler am Welttag des Buches in Buchhandlung Bindernagel in Butzbach zu Gast

BUTZBACH (win). In über 100 Ländern feiern Lesebegeisterte jedes Jahr am 23. April den Unesco-Welttag des Buches. Hierzu finden in dieser Woche zahlreiche Aktionen statt; so auch in der Buchhandlung Bindernagel. In dieser Woche erwarten Georg Neundorfer und sein Team zahlreiche Schulklassen, also etwa 400 bis 600 lesebegeisterte Kinder. 

Den Auftakt machten am Montag 39 Dritt- und Viertklässler der Gönser Grundschule. Sie waren zu Fuß von Pohl-Göns gekommen, um der Buchhandlung einen Besuch abzustatten. Von Mitarbeiterin Claudia Lang erfuhren sie in einem kurzweiligen Vortrag, wie ein Buch entsteht. Von der Idee zum Buch, über das Schreiben des Manuskripts bis hin zur Veröffentlichung. Sie erklärte sehr anschaulich, welche Arbeitsstationen ein Manuskript beim Verlag durchläuft, bis es gedruckt wird und sich als fertiges Buch auf den Weg in die Buchhandlung macht. 

„Es ist wichtig in Zeiten von Amazon & Co.“, dass die Kinder auch richtige Buchhandlungen kennenlernen“, sagte Klassenlehrerin Kirsten Bangel. In der Gönser Grundschule legt man großen Wert auf Lesekultur. So werden zum Beispiel regelmäßig Autoren eingeladen, die den Kindern aus ihren Büchern vorlesen und Fragen rund ums Schreiben beantworten. 

Heutzutage ist eine Buchhandlung ein kreativer Ort, an dem Literatur in all ihren Facetten gelebt wird. Kreativität hat sich die Buchhandlung Bindernagel auf die Fahnen geschrieben, wenn es darum geht, Kinder für Bücher zu begeistern. Nach dem Vortrag gab es eine Schnitzeljagd quer durch die Buchhandlung. An fünf verschiedenen Stationen mussten die Kinder Aufgaben und Rätsel lösen. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und waren mit Feuereifer bei der Sache.

Leseclub „Bindernagels Bücherbande“ Zum Abschluss wurde noch ein kurzer Film über „Bindernagels Bücherbande“ gezeigt. Dies ist ein Leseclub für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 14 Jahren. Jeden ersten Freitag im Monat von 17 bis 18 Uhr trifft sich die Bücherbande. Im Leseclub haben die Mitglieder die Möglichkeit, spannende Bücher auszuleihen, sich mit anderen Kindern über Bücher auszutauschen und über spannende Neuerscheinungen zu diskutieren. Die kleinen Leseratten bekommen Bücher zu lesen, die zum Teil noch nicht erschienen sind. Sie dürfen erste Buchbesprechungen verfassen und Buchempfehlungen aussprechen, die im Blog der Bücherbande online veröffentlicht werden. Wie man eine Buchbesprechung schreibt, lernen die Kinder dort auch.

Der Welttag des Buches ist nicht nur der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes, sondern auch der Tag des Heiligen Georg, des Drachentöters und Beschützer der Verliebten. In Spanien feiert man den Tag indem man sich ein Buch und eine Rose schenkt. Die Buchhandlung Bindernagel griff diesen schönen Brauch auf und schenkte jedem Kunden eine Rose und ein Überraschungsbuch. Zum Abschied gab es für jedes Kind das Welttagsbüchlein „Ich schenk Dir eine Geschichte – Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.