Schrenzerschüler erarbeiten Lesekisten zum Thema Antisemitismus

Spieleseminar für Jugendleiter und Betreuer bei Ferienspielen
8. Juni 2021
In eine bunte Blumenwiese verwandelt wurde in Butzbach …
8. Juni 2021

Schrenzerschüler erarbeiten Lesekisten zum Thema Antisemitismus

BUTZBACH (pd). Im Deutschunterrichts wurde im gesamten Jahrgang 8 der IGS Schrenzerschule die Lektüre „Damals war es Friedrich“ von Hans Peter Richter gelesen. Hierzu erarbeiteten die Schüler*innen mit den Förderschwerpunkten „Lernen“ und  „geistige Entwicklung“, sowie ein Schüler im Rahmen seines Nachteilsausgleiches in Bezug auf „Autismus“ Lesekisten zum Buch.

 „In den Zeiten der Distanzbeschulung des Jahrganges 8 wurden inklusiv beschulte Schüler*innen  der IGS Schrenzerschule täglich unterrichtet. In diesem Rahmen wurden in dieser kleinen Gruppe auch die Lesekisten erarbeitet“, so Elke Ludwig, Förderschullehrerin des rBFZ der Gabriel-Biel-Schule an der IGS Schrenzerschule.

Jedes Kapitel wurde gemeinsam gelesen, dann zusammengefasst und inhaltlich erarbeitet. Besonders eindrückliche Szenen wurden mittels Figuren oder anderem Material in die Kiste gebracht. Es entstanden vielfältige und beeindruckende Werke. 

So konnte das Thema „Antisemitismus während des Nationalsozialismus“ intensiv und auf verschiedenen Ebenen erarbeitet werden.

Die Schüler konnten mittels der Lektüre ihre eigene Jugend, mit der im Buch beschriebenen Jugend vergleichen und zeigten sich tief betroffen über die Geschehnisse der damaligen Zeit.

Durch das zusätzliche Einbinden kurzer Filmquellen wurden die Inhalte der Lektüre untermauert und konnten von den Schülern noch besser nachvollzogen werden. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.