Schüler sammeln morgen Spenden für Moria

Die Fauerbacher „Kerb“ ist eine der eigenartigsten ihrer Art
27. November 2020
Kinder sollen Fantasie entwickeln
27. November 2020

Schüler sammeln morgen Spenden für Moria

Foto: mv

BUTZBACH. Der „Powi“-Leistungskurs der Qualifizierungsstufe 3 des Burggymnasiums Friedberg startete Ende Oktober ein humanitäres Hilfsprojekt „Stay with Moria“. Die Schüler sammeln am Samstag, 28. November, von 10 bis 13 Uhr vor dem Rewe-Center in Butzbach Spenden. Benötigt werden neben Geldspenden auch Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Zahncreme, Seife, Windeln und besonders Handtücher, wie Jeanne Röhrig und Marcel Vorstandslechner (Griedel) berichten. Nachdem sich der Kurs intensiv mit der Problematik der Flüchtlinge in Moria beschäftigt hatte, entstand der Wille, aktiv den Menschen vor Ort zu helfen. Die Schüler klären Menschen über die Situation auf Lesbos auf und sammeln Geld- und Sachspenden, die dann per Lkw vor Weihnachten nach Moria transportiert werden. Weitere Schüler unterstützen das Projekt inzwischen. Informationen rund um das Projekt gibt es unter www.staywithmoria.de. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.