Schülerfotos bilden Mosaik von Friedrich Ludwig Weidig

Neuer Vertrag für Markt- und Reithalle
19. Juni 2020
Butzbacher Freibäder bleiben zu
19. Juni 2020

Schülerfotos bilden Mosaik von Friedrich Ludwig Weidig

BUTZBACH. Das Weidig-Mosaik aus Schülerbildern hängt im Sekretariat der Weidigschule Butzbach. Foto: Trachte

Weidigjahr am Butzbacher Gymnasium hätte mit Musical begonnen

BUTZBACH (pe). Unter dem Motto „Weidig hält zusammen“ entstand an der Weidigschule aus über 100 Selfies ein Mosaikbild, das ein Portrait von Friedrich Ludwig Weidig zeigt. 

Vergangene Woche wäre mit dem Musical „Aus freien Stücken“ das Weidigjahr an der Weidigschule eingeleitet worden. Aufgrund der aktuellen Situation wurde es auf Juni 2021 verschoben. Mit dem Projekt des Mosaikbilds soll an das geplante Musical erinnert werden.  

Über 100 Selfies von Schülern, Lehrern sowie sämtlichen Mitarbeitern wurden eingereicht und haben es ermöglicht, ein Mosaikbild des Namensgebers der Schule Friedrich Ludwig Weidig entstehen zu lassen. Alle Beteiligten sind mit Mundschutz zu sehen, da ein Begleiter unseres derzeitigen Alltags ist. Initiiert und organisiert hat das Projekt die Schulsozialarbeiterin Selina Trachte. Unterstützt wurde sie von den zuständigen Lehrkräften des Weidigjahres Kristina Barden, Kirsten Stellberger und Andrea Schreiber-Guth sowie der Schulleiterin Annette Pfannmüller. Die Aktion soll an das starke Gemeinschaftsgefühl der Weidigschule anknüpfen und auch noch nach dieser schwierigen Zeit daran erinnern, dass die Weidiggemeinde trotz Schulschließung und „Homeschooling“ stets zusammengehalten hat. 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.